Freigeist

Synonyme

Wortformen: freigeistig, Freigeisterei

positiv (konstruktiv): Querdenker, Aufgeklärter, Freidenker

neutral: Glaubensloser, Konfessionsloser, Religionsloser

negativ (teils veraltet): Gottloser, Ungläubiger, Heide, Atheist, Ketzer, Sektierer

Englisch: Latitudinarian, freethinker

Wortherkunft

Zusammengesetzt aus "frei" = "unabhängig, unbeschränkt" und "geist" = früher: "fromm (aus "spiritus" = "Hauch, Atem, Seele")", heute: "stofflos, immateriell, schöpferisch".

Das Wort Freigeist wurde früher von institutionellen Religionen abwertend benutzt, um Menschen so zu bezeichnen und abzugrenzen, die "frei" von Glauben und Spiritualität sind.

Zitat DWDS: "Erst im 18. Jh. wird Geist unter dem Einfluß von frz. esprit zum Ausdruck einer besonderen Fähigkeit, der Gewandtheit, Leichtigkeit des Denkens, des Scharfsinns, des Einfallsreichtums und bezeichnet schließlich das denkende, erkennende Bewußtsein des Menschen." Quellehttps://www.dwds.de/wb/Geist#et-1 (25.07.2017)

Definition

Ein freiwillig (selbstbestimmter) geistig unabhängiger Mensch, insbesondere im Denken und auch in seiner Ausdrucksweise.

Freigeistig: Den eigenen Gedanken unabhängig folgend, frei im Denken (freidenkerisch).

Beschreibung

Der neuzeitlich im Positiven benutzte Begriff Freigeist beinhaltet die Intention, sich eigenständig über persönliche sowie gesellschaftspolitisch liberale Werte zu identifizieren und auszudrücken. 

Index Librorum Prohibitorum

Kurz auch "Index" genannt, ist ein 1559 erstmals veröffentlichtes "Verzeichnis der verbotenen Bücher" oder auch "Index Romanus" (römischer Index), das von der römischen Inquisition für jeden Katholiken alle Bücher auflistete, deren Lektüre als schwere Sünde galt. Der Index wurde erst 1967 formell abgeschafft.

Links und Literatur

Ein Blog über Freigeistigkeit

Auszug: "[...] Ein Freigeist liebt die eigene Erkenntnis um ihrer selbst willen, weil sie nicht der Historie der Gesetzmäßigkeiten, sondern den Realitäten in Bezug auf sein Dasein als ein Teil eines faszinierenden, unendlich freien aber auch unermesslichen Ganzen, geschuldet ist. [...]" Heinz Sauren (Aug 2011)


Letzte Änderung: 10.08.2017

Die komplette Liste aller Werte
Zur Liste aller Werte