Selbstvertrauen


Synonyme

Selbstwert, Selbstwertgefühl, Selbstwertschätzung, Selbstachtung, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Stolz, Selbstgefühl, innere Kraft, Moral, Mut, Selbstgewissheit.

Englisch: self-confidence


Wortherkunft

Das Wort setzt sich aus den Worten "selbst" und "Vertrauen" zusammen.

selbst: Aus mittelhochdeutsch "selb(e)s" = "das sich gleiche", "einzig identisch sein" = lateinisch "ego" = "das Ich", Psychologie: "das Selbst".

Vertrauen: Erwartungs- und/oder hoffnungsvolles Zutrauen (siehe auch Vertrauen).


Definition

Jemandes Vertrauen in die eigenen Kräfte, Fähigkeiten

Quelle: Duden.de (Mai 2017)

Glaube an die eigenen Fähigkeiten

QuelleGoogle.de (Mai 2017)

Vertrauen in die eigenen Kräfte und Fähigkeiten

Quelle: DWDS.de (Oktober 2017)


Beschreibung

Selbstvertrauen ist entweder Grundlage oder Resultat aus selbstbestimmtem Denken und Handeln oder aufgrund von gemachten und gemeisterten Erfahrungen.

Selbstbestimmtes (reflektiertes) Denken und das vorausgeschickte Selbstvertrauen bedingen und fördern sich gegenseitig.

Ein Mindestmaß an Selbstvertrauen ist bei allen anstehenden und zu konfrontierenden Herausforderungen (Probleme, Ziele, Abenteuer, etc.) notwendig.

Selbstvertrauen wird durch gedanklichen Optimismus und insbesondere durch gemeisterte, selbst reflektierte Handlungen erzeugt. Ebenso, wenn die nachstehenden Aspekten und Ressourcen vom "Selbst" positiv gemessen und bewertet worden sind:

  • Handlungskompetenzen (Fertigkeiten)
  • Wissen in Bezug auf das Bevorstehende
  • Erfahrungen und Erkenntnisse
  • motivierte Geisteshaltung (mentale Einstellung auf Wille und Absicht)
  • Verfügbarkeit von sonstigen Ressourcen (Werkzeuge, Informationen, Verbündete)

Ein hohes Maß an Selbstvertrauen ist nur dann sinnvoll, wenn das "Selbst" die Dimensionen der bevorstehenden Situation sowie das Vorhandensein der notwendigen eigenen Ressourcen relativ gut und objektiv einschätzen kann.


Zitate

"Alles, was man im Leben braucht, sind Ignoranz und Selbstvertrauen."

Mark Twain

"Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben."

Johann Wolfgang von Goethe

"Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft."

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

"Unser ärgster Feind kann nur unser mangelnder Glaube an uns selbst sein."

Angela Merkel


In den Medien

Selbstvertrauen stärken: 5 Tipps, um den Glauben an dich selbst zu erneuern

Von Dr. Katharina Tempel; Diplom-Psychologin, Expertin in der "Positiven Psychologie"

Ein mangelndes Selbstvertrauen führt zu Unsicherheit, Hemmungen und Selbstzweifeln und ist ein Garant für Misserfolg. Wie du dein Selbstvertrauen stärken und mit Hilfe von 5 Tipps den Glauben an dich selbst erneuern kannst, erfährst du in diesem Video.


Letzte Bearbeitung am 30.10.2017

Eine komplette Liste aller Werte (Wertvorstellungen)
Liste aller Werte