Personen

Zitierte und aufgeführte Persönlichkeiten

Hier führen wir alle Personen auf, die wir entweder zitiert, beschrieben oder dessen Botschaften wir kontextuell (im Sinne von Wertvorstellungen) herangezogen haben.

Jeder Person sind die Begriffe (Werte-Begriffe oder Begriffe aus dem Glossar) beigefügt.


Personen mit eigenen Seiten (alphabetisch)


Aktuelle Komplettliste

Mit allen Werte-Begriffen von Abenteuer bis Zuversicht, Begriffe aus dem Glossar von Axiologie bis Zeitgeist sowie Verweise auf Nennungen innerhalb von einzelnen Artikeln bzw. Kapiteln.

Addison, Joseph

Joseph Addison (01.05.1672 in Milston, Wiltshire bis 17.06.1719 in Kensington); englischer Dichter, Politiker und Journalist in der Frühzeit der Aufklärung

Fröhlichkeit

 

Adenauer, Konrad

Konrad Hermann Joseph Adenauer (05.01.1876 bis 19.04.1967); war von 1949 bis 1963 der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen

Akzeptanz, Klugheit, Sensibel

 

Aich, Prodosh

Prodosh Aich (geb. 1933 in Indien), Professor der Universität Oldenburg und Buchautor

Fairness

 

Ali, Muhammad

Cassius Marcellus Clay Jr. (17.01.1942 in Louisville, Kentucky bis 03.06.2016 in Scottsdale, Arizona); US-amerikanischer Boxer, der drei Mal den Boxweltmeister-Titel gewann; gehörte zu den bedeutendsten Athleten des 20. Jh.; wurde 1999 vom Internationalen Olympischen Komitee zum „Sportler des Jahrhunderts“ gewählt; außerhalb des Boxrings engagierte er sich politisch und lehnte öffentlich den Vietnamkrieg ab, verweigerte den Wehrdienst, unterstützte die Emanzipationsbewegung der Afroamerikaner und trat der Nation of Islam bei

Zitate über WERTE 

 

Allen, Woody

Woody Allen - ursprünglich Allan Stewart Konigsberg (01.12.1935 in New York); US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Jazzmusiker; war in über 50 Filmen als Drehbuchautor und Regisseur tätig und hat zahlreiche Erzählungen, Theaterstücke und Kolumnen geschrieben; war 24-mal für einen Oscar nominiert - erhielt die Auszeichnung viermal, für: 1978: „Der Stadtneurotiker“ in den Kategorien „Bester Regisseur“ und „Bestes Drehbuch“, 1986 mit „Hannah und ihre Schwestern“ und 2012 mit „Midnight“ in Paris jeweils für das beste Drehbuch; er nahm diese Auszeichnungen nie persönlich entgegen.

Erfolg

 

Anders, Günther

Günther Anders; eigentlich Günther Siegmund Stern (12.07.1902 in Breslau bis 17.12.1992 in Wien); deutscher Dichter, Philosoph und Schriftsteller; beschäftigte sich mit ethischen sowie technischen Herausforderungen unserer Gesellschaft und mit der darin begründeten Zerstörung von Humanität; war Mitbegründer und führender Aktivist der Anti-Atomkraft-Bewegung und kritischer Medienphilosoph; Verfasser von Erzählungen und Gedichten; wird heute noch in wissenschaftlichen Hochschulkreisen zahlreich zitiert, obwohl er diese in Teilen stark kritisierte.

Fleiß; (T) Vorwort

 

Aquinas, Thomas

Thomas von Aquin; italienisch: Tommaso d’Aquino (1225 bis 07.03.1274); auch „der Aquinat“ genannt; bekannter Dominikaner Mönch; einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.

Solidarität

 

Aristoteles

Aristoteles (384 v. Chr. in Stageira bis 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa); einer der bekanntesten und einflussreichsten Philosophen und Naturforschern der Geschichte; sein Lehrer war Platon; Aristoteles hat zahlreiche Disziplinen begründet oder beeinflusst: Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie, Logik, Biologie, Physik, Ethik, Staatstheorie, Dichtungstheorie; sein Gedankengut entwickelte sich zum Aristotelismus.

Selbstdisziplin; in Texten der Kapitel: Vorwort, Glück, Wer leistet professionelle Wertearbeit > Theologie; Gelassenheit, Großzügigkeit

 

Armani, Giorgio

Giorgio Armani (11.07.1934 in Piacenza, Italien), einer der erfolgreichsten und populärsten Modedesigner der Welt.

Ausgeglichenheit

 

Aron, Elaine N.

Elaine N. Aron (1944); (01.11.1944); US-amerikanische Psychotherapeutin und Universitätsprofessorin; gilt heute als die Pionierin der Sensibilitätsforschung und insbesondere der sogenannten Hochsensibilität (HS).

sensibel

 

Auerbach, Berthold

Berthold Auerbach, eigentlich Moses Baruch Auerbacher, (28.02.1812 in Horb-Nordstetten bis 08.02.1882 in Cannes); deutscher Schriftsteller

Freude

 

Aurel, Mark

Marcus Aurelius oder Mark Aurel (26.04.121 in Rom bis 17.03.180 in Vindobona oder Sirmium); von 161 bis 180 römischer Kaiser; als Philosoph der letzte bedeutende Vertreter der jüngeren Stoa; seine Regierungszeit war geprägt von Stabilität und Wohlstand des Römische Reiches; er verfasste die sog. „Selbstbetrachtungen“, die ihn zum Philosophenkaiser machten und heute zur Weltliteratur gehören

Zitate über WERTEZuverlässigkeit, Glück

 

Aus China

Allgemein in der chinesischen Kultur verwendete Sprichwörter, die überliefert werden und in Teilen eingängiger und Wertvorstellung schaffender Natur sind

Altruismus, StandfestigkeitZitate über WERTE 

 

Aus Deutschland

Allgemein in der deutschen Kultur verwendete Sprichwörter, die überliefert werden und in Teilen eingängiger und Wertvorstellung schaffender Natur sind

Altruismus, Ansehen, Begeisterung, Fleiß, Gelassenheit, Humor, Neutralität, Sparsamkeit (Berliner Rathaus), Verlässlichkeit

 

Aus Italien

Allgemein in der italienischen Kultur verwendete Sprichwörter, die überliefert werden und in Teilen eingängiger und Wertvorstellung schaffender Natur sind

Intuition, Zuverlässigkeit

 

Aus Persien

Allgemein in der persichen Kultur verwendete Sprichwörter, die überliefert werden und in Teilen eingängiger und Wertvorstellung schaffender Natur sind

Sanftmut

 

Aus Surinam

Weisheiten aus Surinam, einem südamerikanischen Staat dessen Ureinwohner die Surinen sind (waren)

Aufmerksamkeit

 

Aus Tibet

Allgemein in der tibetischen Kultur verwendete Sprichwörter, die überliefert werden und in Teilen eingängiger und Wertvorstellung schaffender Natur sind.

Geduld

 

Aymé, Marcel

Marcel Aymé (29.03.1902 in Joigny bis 14.10.1967 in Paris); französischer Erzähler und Dramatiker.

Liebe

 

Bacon, Francis

Sir Francis von Verulam Bacon (1561 bis 1626); englischer Philosoph, Essayist und Staatsmann, entwarf die Methodologie der Wissenschaften.

Dankbarkeit, Nächstenliebe, Sparsamkeit

 

Balzac

Honoré de Balzac (20.05.1799 in Tours bis 18.08.1850 in Paris); französischer Schriftsteller; bekannt durch den Romanzyklus „La Comédie humaine“ („Die menschliche Komödie“), der die Gesellschaft im Frankreich seiner Zeit beschreibt.

Anstand

 

Barnard, Chester

Chester Barnard (07.11.1886 bis 07.06.1961); US-amerikanischer Unternehmensleiter und soziologischer Management-Theoretiker; studierte die Natur der Betriebsorganisation; war Präsident der Rockefeller Foundation.

Mut

 

Barrault, Jean-Louis

Jean-Louis Barrault (08.09.1910 in Le Vésinet bis 22.01.1994 in Paris); französischer Schauspieler, Pantomime und Regisseur.

Loyalität

 

Baumgarten, Alexander

Alexander Gottlieb Baumgarten (17.07.1714 in Berlin bis 27. Mai 1762 in Frankfurt/Oder); deutscher Philosoph, der von Leibniz und Wolff stärk geprägt war und entsprechend als Philosoph der Aufklärung gilt.

Ästhetik 

 

Beier, Henning

Henning M. Beier (1940); deutscher Biologe und Mediziner; seit 2002 Mitglied der Zentralen Ethikkommission für Stammzellforschung der Bundesregierung.

Wachsamkeit

 

Behan, Brendan

Brendan Behan (1923 bis 1964); irischer Dramatiker und Erzähler.

Sensibel

 

Bellermann, Erhard

Erhard Horst Bellermann (1937); deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker.

Unbestechlichkeit

 

Beneckendorff, Paul Ludwig Hans Anton

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (02.10.1847 in Posen bis 02.08.1934 auf Gut Neudeck, Ostpreußen); deutscher Generalfeldmarschall und Politiker.

Loyalität

 

Berendt, Joachim-Ernst

Joachim-Ernst Berendt (20.07.1922 in Berlin-Weißensee bis 04.08.2000 in Hamburg); Autor und deutscher Musikjournalist und Musikproduzent (Jazz); war über vierzig Jahre lang Redakteur beim damaligen Südwestfunk (dienstälteste Jazz-Redakteur der Welt); mit regelmäßigen TV-Jazzkonzerten und täglichem Jazz-Hörfunkprogramm gilt er heute als größter Pionier der Verbreitung des Jazz im Nachkriegsdeutschland; er schrieb zahlreiche Bücher (weltbekanntes „Das Jazzbuch“) und spirituelle Bücher über das „Hören“, wobei „Nada Brahma - Die Welt ist Klang“ sein bekanntestes Werk ist.

Achtsamkeit (L); Spiritualität (L); Vorwort

 

Bergman, Ingmar

Ingmar Bergman (14.07.1918 in Uppsala bis 30.07.2007 in Fårö); schwedischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Weitsicht

 

Bibel

Die Bibel; (aus altgriechisch „biblia“ = „Bücher“, genannt „Buch der Bücher“; eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Gerechtigkeit, Sanftmut, Zuverlässigkeit; in Texten: Gebote, Tugend, Nächstenliebe

 

Billy

Walter Fürst (1932); Schweizer Aphoristiker.

Intelligent, Unabhängigkeit

 

Blanck, Erhard

Erhard Blanck (1942); deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler.

Rücksichtnahme, Selbstdisziplin, UnbestechlichkeitZitate über WERTE  

 

Bono, Edward (de)

Edward de Bono (19.05.1933 auf Malta); britischer Mediziner, Kognitionswissenschaftler und Schriftsteller.

Kreativität

  

Brabeck-Letmathe, Peter

Peter Brabeck-Letmathe (13.11.1944 in Villach); österreichischer Manager; von 2005 bis 2017 Präsident des Verwaltungsrates von Nestlé.

Transparenz

 

Brandt, Willy

Willy Brandt, geboren als Herbert Ernst Karl Frahm (18.12.1913 in Lübeck bis 08.10.1992 in Unkel); deutscher Politiker; 1957 bis 1966 regierender Bürgermeister von Berlin; 1966 bis 1969 Bundesaußenministers und Vizekanzlers; 1969 bis 1974 der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

(B) Demokratie

 

Brie, André

André Brie (13.03.1950 in der Schwein); deutscher Politiker (SED, PDS und Die Linke). Er war von 1999 bis 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments und von 2011 bis 2016 Abgeordneter im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Er war fast zwei Jahrzehnte inoffizieller Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit.

Entscheidungsfreude

 

Brudzinski, Wieslaw

Wieslaw Brudzinski (1920 bis 1996); polnischer Schriftsteller.

Sicherheit

 

Brown, Gordon

James Gordon Brown (20.02.1951 in Glasgow, Schottland); britischer Politiker und Premierminister des „Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland“ (2007 bis 2010); Vorsitzender der Labour Party; Sondergesandter der Vereinten Nationen für Bildung.

Aktualität

 

Bruyère, Jean

Jean de La Bruyère (16.08.1645 in Paris bis 10.05.1696 in Versailles); französischer Schriftsteller.

Güte

 

Buddha

Siddhartha Gautama (563 v. Chr. in Lumbini, Nepal bis 483 v. Chr. in Kushinagar, Indien); lehrte als Buddha (wörtlich der Erwachte (Bodhi) den Dharma („Die Lehre“) und wurde als solcher der Begründer des Buddhismus.

Empathie

 

Buddhistische Weisheit

Verzeihen

 

Buffett, Warren

Warren Edward Buffett (30.08.1930 in Omaha, Nebraska); US-amerikanischer Großinvestor, Unternehmer und Mäzen; Groß-Aktionär des von ihm aufgebauten und geführten Investment-Unternehmen „Berkshire Hathaway“; 2006 kündigte er an, 85 % seines Vermögens an fünf Stiftungen zu verschenken und damit für wohltätige Zwecke zu hinterlassen, wobei der Großteil an die „Bill & Melinda Gates Foundation“ gehen solle.

Zitate über WERTE 

 

Busch, Wilhelm

Wilhelm Busch (1832 bis 1908); deutscher Schriftsteller, Maler und Zeichner.

 

Gerechtigkeit

 

Camus, Albert

Albert Camus (07.11.1913 in Mondovi, Französisch-Nordafrika, heute Dréan, Algerien bis 04.01.1960 nahe Villeblevin, Frankreich); französischer Schriftsteller und Philosoph.

Harmonie

 

Carnegie, Dale

Dale Carnegie (1888-1955), bekannter amerik. Rhetoriklehrer.

Anerkennung

 

Carlyle, Thomas

Thomas Carlyle (04.12.1795 in Ecclefechan, Dumfries and Galloway bis 05.02.1881 in London); schottischer Essayist und Historiker, der im viktorianischen Großbritannien sehr einflussreich war.

Ehrlichkeit

 

Chamfort, Nicolas

Nicolas Chamfort, geboren als Sébastien-Roch Nicolas (06.04.1741 bis 13.04.1794); französischer Schriftsteller in der Zeit der Aufklärung und der Französischen Revolution.

Leidenschaft, Nächstenliebe

 

Churchill, Winston

Sir Winston Leonard Spencer-Churchill (30.11.1874 in Woodstock, England bis 24.01.1965 in London); bedeutendster britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts.

Tapferkeit

 

Cicero

Marcus Tullius Cicero (03.01.106 v. Chr. in Arpinum bis 07. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae); römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph; Konsul im Jahr 63 v. Chr.; bekannt als der berühmteste Redner Roms.

Frieden, Sicherheit, Sparsamkeit, Würde; (T) Menschlichkeit 

 

Claudel, Paul

Paul Claudel (1868 bis 1955), französischer Schriftsteller und Diplomat.

Ordnungssinn

 

Coelho, Paulo

Paulo Coelho (24.08.1947 in Rio de Janeiro); brasilianischer Schriftsteller und Bestsellerautor; bekanntester Roman "Der Alchimist" wurde in 80 Sprachen übersetzt.

Andersartigkeit

 

Coleridge, Samuel

Samuel Taylor Coleridge (21.10.1772 bis 25.07.1834); englischer Dichter der Romantik, Kritiker und Philosoph.

Weisheit

 

Coudenhove-Kalergi, Richard Nikolaus

Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi (16.11.1894 bis 27.07.1972); japanisch-österreichischer Schriftsteller, Politiker und Gründer der Paneuropa-Union; erste Träger des Karlspreises.

Höflichkeit

 

Curtmann, Wilhelm

Wilhelm Jakob Georg Curtmann (1802 bis 1871); deutscher Pädagoge.

Ordnungssinn

 

da Vinci, Leonardo

siehe "Vinci, Leonardo"

 

Dagan, Daniel

Daniel Dagan (1942); israelischer Journalist und Autor.

Glaubwürdigkeit

 

Dalai Lama

Tenzin Gyatso (1935); 14. geistiges und politisches Oberhaupt der Tibeter; wurde 1989 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Aktivität, Ausgeglichenheit, Kontrolle, Mitgefühl, Teamgeist 

 

Darwin, Charles

Charles Robert Darwin (12.02.1809 in Shrewsbury bis 19.04.1882 in Down House, Grafschaft Kent); britischer Naturforscher; gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler.

Wertewandel 

 

Daume, Willi

Willi Daume (1913 bis 1996) einflussreicher Deutscher Sportfunktionär.

Fairness

 

Davies, Robertson

Robertson Davies (28.08.1913 in Thamesville, Ontario bis 02.12.1995 in Orangeville, Ontario); kanadischer Schriftsteller, Journalist, Kritiker und Professor; war einer der bekanntesten, populärsten und meist ausgezeichneten kanadischen Schriftsteller; einige Werke erschienen unter dem Pseudonym „Samuel Marchbanks“; wurde in seiner Arbeit von C. G. Jung inspiriert.

Spiritualität

 

Deep Thought

intelligenter Computer aus dem Buch "Per Anhalter durch die Galaxis"; Antwort des Computers auf die Frage nach der Frage zur Antwort ("42") auf die zuvor gestellte Frage nach "Allem"

Weisheit

 

Defoe, Daniel

Daniel Defoe (vermutlich Anfang 1660 als Daniel Foe bis 24.04. oder 05.05.1731); englischer Schriftsteller in der Frühzeit der Aufklärung.

Respekt

 

Demokrit

(ca. 460 v. Chr. in Abdera in Thrakien bis ca. 371 v. Chr.); griechischer Philosoph, der den Vorsokratikern zugerechnet wird; war Schüler des Leukipp; wirkte und lehrte in Abdera; er selbst beeinflusste Epikur; verweilte in Babylonien und wurde dort stark geprägt; verfasste Schriften über Mathematik, Astronomie, Medizin, Logik, Physik, Ethik und der sogenannten Seelenlehre.

Glück 

 

Depp, Johnny

John Christopher Depp II (09.06.1963 in Owensboro, Kentucky); US-amerikanischer Schauspieler; zählt zu den bestbezahlten Charakterdarstellern in Hollywood: wurde international bekannt durch die Fernsehserie 21 Jump Street (1980er Jahre) sowie insbesondere der Darstellung des exzentrischen „Captain Jack Sparrow“ in der Filmserie „Pirates of the Caribbean“; er erhielt zahlreiche Nominierungen und Auszeichungen.

Liebe

 

Descartes

René Descartes (31.03.1596 bis 11.02.1650); französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler; gilt als Mitbegründer der modernen Philosophie

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Deutsch, Ernst

Ernst Deutsch, alias Ernest Dorian (16.09.1890 in Prag bis 22.03.1969 in Berlin); österreichischer Schauspieler; erhielt 1948 auf den Filmfestspielen von Venedig für seine Leistung im Film „Der Prozess“ den internationalen Preis als „Bester Nebendarsteller“.

Glück 

 

Dewey, John

John Dewey (1859 bis 1952), US-amerikanischer Philosoph, Pädagoge und Psychologe

Motivierend

 

Dickens, Charles

Charles Dickens (1812 bis 1870); Pseudonym „Boz“; englischer Advokatenschreiber, Parlamentsberichterstatter und Erzähler

Hilfsbereitschaft, Zuversicht

 

Dietrich, Marlene

Marie Magdalene Dietrich (27.12.1901 in Berlin-Schöneberg bis 06.05.1992 in Paris); deutsche Schauspielerin und Sängerin; nahm 1939 die Staatsbürgerschaft der USA an; gilt als Hollywood- und Stilikone des frühen 20. Jahrhunderts; das American Film Institute wählte sie 1999 unter die 25 größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten; machte den Hosenanzüge in den 1930er Jahren für Frauen salonfähig

Verlässlichkeit

 

Disraeli, Benjamin

Benjamin Disraeli (1804-1881; ab 1876 Earl of Beaconsfield), britischer konservativer Staatsmann und Schriftsteller

Anerkennung

 

Drucker, Peter

Peter Ferdinand Drucker (19.11.1909 in Wien bis 11.11.2005 in Claremont); US-amerikanischer Ökonom österreichischer Herkunft. Seit den 1940er Jahren veröffentlichte er zahlreiche einflussreiche Werke über Theorie und Praxis des Managements. Er gilt als ein Pionier der modernen Managementlehre und als origineller und unabhängiger Denker. Drucker bemühte sich in seinen Werken um Klarheit und Übersicht. Auf einen wissenschaftlichen Apparat und Mitarbeiterstab verzichtete er weitgehend. Seine 35 Bücher wurden über 5 Millionen Mal verkauft.

Effektivität, Effizienz

 

Dschuang Dsi

Dschuang Dsi (350 v. Chr. - 275 v. Chr.)

Fürsorglichkeit

 

Dubos, Jean-Baptiste

Jean-Baptiste Dubos (1670 in Beauvais bis 23.03.1742 in Paris); französischer Theologe, Ästhetiker und Historiker der Aufklärung; er stellte die Wirkung von Kunst sowie die Wünsche des Publikums in den Vordergrund: die Aufgaben von Dichtkunst und Malerei sollen berühren und die Herzen bewegen; gilt als Begründer der sog. „Empfindsamkeit“; er inspirierte damit Rousseau, der seine Ansichten noch stärker formulierte

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Ebadi, Shirin

Shirin Ebadi (21.06.1947 in Hamadan); iranische Juristin und dort die erste Richterin und Menschenrechtsaktivistin; als erste muslimische Frau erhielt sie 2003 den Friedensnobelpreis; erhielt weitere zahlreiche Preise, beispielsweise 2010 den „Internationalen Demokratiepreis Bonn“ und 2011 die Ehrendoktorwürde der „University of Cambridge“; lebt seit 2009 im Exil in Großbritannien.

(B) Demokratie

 

Ebner-Eschenbach, Marie

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (13.09.1830 auf Schloss Zdislawitz bei Kremsier in Mähren bis 12.03.1916 in Wien); österreichische Schriftstellerin, Erzählerin, Novellistin und Aphoristikerin; gilt mit ihren psychologischen Erzählungen als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts

Frieden, Gelassenheit, Güte (2), Hilfsbereitschaft, Leichtigkeit, Mut, Pflichtgefühl, Selbstdisziplin, Selbstvertrauen, Treue, VerzeihenZitate über WERTE  

 

Edison, Thomas

Thomas Alva Edison (1847 bis 1931); US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik

Inspiration

 

Eichendorff, Joseph Karl Benedikt

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (1788 bis 1857); deutscher Dichter, Novellist und Dramatiker

Harmonie

 

Eigen, Peter

Peter Eigen (11.06.1938 in Augsburg); deutscher Jurist; Gründer und ehemaliger Vorsitzender der Nichtregierungsorganisation „Transparency International“, deren Ziel ist, sich gegen Korruption zu engagieren; gründete 2007, gemeinsam mit Burkhard Gnärig, das „Berlin Civil Society Center“, ein Forum für international tätige Nichtregierungsorganisationen, das den Austausch von Erfahrung und Wissen innerhalb der Zivilgesellschaft und mit anderen Bereichen fördert

Transparenz

 

Einstein, Albert

Albert Einstein (14.03.1879 in Ulm bis 18.04.1955 in Princeton, New Jersey); theoretischer Physiker.

Intuition (2), Kreativität, Mitgefühl, NachhaltigkeitZitate über WERTE; in Texten der Kapitel: Vorwort

 

Eliot, George

George Eliot, eigentlich Mary Anne Evans (1819-1880), englische Schriftstellerin, Übersetzerin und Journalistin, die zu den erfolgreichsten Autoren des viktorianischen Zeitalters zählt

Authentizität

 

Eimannsberger, Ludwig

Ludwig von Eimannsberger (1967)

Integrität

 

Emerson, Ralph Waldo

Ralph Waldo Emerson (1803 bis 1882); US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller

Motivierend

 

Ender Klaus

Klaus Ender (02.04.1939 in Berlin); deutsch-österreichischer Fachbuchautor, Poet und bildender Künstler der Fotografie

Offenheit, Standfestigkeit

 

Epikur

Epikur von Samos (341 v. Chr. bis 271 oder 270 v. Chr.), griechischer Philosoph

Ausgewogenheit, Bescheidenheit

 

Epstein, Seymour

Seymour Epstein (02.12.1917 bis 05.11.2011), renommierter US-amerikanische Psychologe

Intuition

 

Erasmus von Rotterdam

Desiderius Erasmus von Rotterdam CRSA (ca.1466 bis 1536), bedeutender europäischer Gelehrter des Humanismus; stammte aus den heutigen Niederlanden (damals noch Teil des Heiligen Römischen Reiches)

Authentizität; Glück, in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Erckenbrecht, Ulrich

Ulrich Erckenbrecht (1947 in Heidelberg); deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; veröffentlichte mehrere Bücher unter dem Pseudonym "Hans Ritz"

Unbestechlichkeit

 

Erhard, Ludwig

Ludwig Erhard (04.02.1897 in Fürth bis 05.05.1977 in Bonn); deutscher Politiker und Wirtschaftswissenschaftler; von 1949 bis 1963 Bundesminister für Wirtschaft und galt in dieser Funktion als Vater des „deutschen Wirtschaftswunders“ und der Sozialen Marktwirtschaft; von 1963 bis 1966 zweite Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

teilen

 

Faulkner, William

William Cuthbert Falkner (25.09.1897 in New Albany, Mississippi bis 06.07.1962 in Byhalia, Mississippi); US-amerikanischer Schriftsteller

Akzeptanz, Intelligent

 

Fernöstliche Weisheit

Fernöstliche Weisheiten aus der asiatischen Kultur, oft auf Konfuzius, Lau Tse, Buddha, etc. aufbauend

Abenteuer

 

Ferstl, Ernst

Ernst Ferstl (19.02.1955 in Neunkirchen in Niederösterreich); österreichischer Lehrer, Schriftsteller, Dichter und Aphoristiker; unter anderem stammen von ihm die sogenannten Wegweiser, aber auch die Texte Durchblick und Zurufe

Aufmerksamkeit, Ausgeglichenheit, Fröhlichkeit, Offenheit, Sympathie, Zuneigung, Zuverlässigkeit; (K) MenschlichkeitZitate über WERTE  

 

Feuchtersleben, Ernst

Ernst Freiherr von Feuchtersleben (1806 bis 1849); österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist

Anmut, Intelligent

 

Fleischer, Stefan

Stefan Fleischer (11.06.1938); Schweizer Aphoristiker; nennt sich selbst "zufriedener Rentner"; früher: Organisator einer Großbank

Standfestigkeit

 

Foerster, Heinz von

Heinz von Foerster (13.11.1911 als Heinz von Förster in Wien bis 02.10.2002 in Pescadero, Kalifornien); österreichischer Physiker und Biophysiker; langjähriger Direktor des Biological Computer Laboratory in Illinois; gilt als Mitbegründer der kybernetischen Wissenschaft und ist philosophisch dem radikalen Konstruktivismus zuzuordnen – er begründete die Begriffe "Kybernetik zweiter Ordnung, Lethologie, Neugierologie, KybernEthik" sowie "Ethischer Imperativ"

Unbestechlichkeit

 

Fontaine, Jean

Jean de La Fontaine (1621 bis 1695); französischer Fabeldichter und Novellist

Sanftmut

 

Fontane, Theodor

Heinrich Theodor Fontane (30.12.1819 in Neuruppin bis 20.09.1898 in Berlin); deutscher Schriftsteller; gilt als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus.

DemutLiebenswürdigkeit, OptimismusRealismus, Tüchtigkeit; kontextuelle Begriffe: Zufriedenheit

 

Ford, Henry

Henry Ford (30.07.1863 bis 07.04.1947); Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company; konzipierte die moderne Fertigung von Fahrzeugen, welche nicht nur die industrielle Produktion revolutionierte; hatte auch starken Einfluss auf die moderne Kultur: „Fordismus“

Mut

 

Frank, Volkmar

Volkmar Frank (1962), Dichter und Aphoristiker

Unabhängigkeit

 

Frankl, Viktor

Viktor Frankl (26.03.1905 in Wien bis 02.09.1997 ebenda); österreichischer Neurologe und Psychiater. Er begründete die Logotherapie und Existenzanalyse („Dritte Wiener Schule der Psychotherapie“). Eines seiner bekanntesten Werke ist das im Jahr 1946 erschienene „…trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager“, in welchem er seine Erlebnisse und Erfahrungen im Konzentrationslager Auschwitz während des Zweiten Weltkriegs schildert.

Empathie, SensibelZitate über WERTE  

 

Franklin, Benjamin

Benjamin Franklin, (17.01.1706 bis 17.04.1790); nordamerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann

Freiheit, Respekt, SicherheitZitate über WERTE   

 

Franziskus

Franz von Assisi (um 1181 in Assisi bis 03.10.1226), italienischer Mönch und Ordensgründer

Demut, Klugheit, Nächstenliebe

 

Franziskus (Papst)

Jorge Mario Bergoglio SJ (17.12.1936 in Buenos Aires, Argentinien); argentinischer Chemietechniker, Philosoph und Theologe; gehört seit 1958 dem Orden der Jesuiten an; seit dem 13. März 2013 der 266. Bischof von Rom und damit Papst der Katholischen Kirche; gilt als Reformator

Zitate über WERTE  

 

Freud, Sigmund

Sigmund Freud, geboren als Sigismund Schlomo Freud (06.05.1856 in Freiberg in Mähren bis 23.09.1939 in London); österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker; gilt als Begründer der Psychoanalyse und als einflussreicher Denker des 20. Jahrhunderts; seine Theorien und Methoden werden bis heute diskutiert, gelehrt und angewendet.

Vorbilder, Wertethik

 

Friedrich II.

Friedrich II., der Große (1712 bis 1786); preußischer König, genannt „Der alte Fritz“

Fleiß, Wachsamkeit

 

Fromm, Erich

Erich Fromm (23.03.1900 in Frankfurt am Main bis 18.03.1980 in Muralto, Schweiz); deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe; vertrat bereits seit Ende der 1920er Jahre einen humanistischen, demokratischen Sozialismus; seine Beiträge zur Psychoanalyse, zur Religionspsychologie und zur Gesellschaftskritik haben ihn als einflussreichen Denker des 20. Jahrhunderts etabliert, auch wenn er in der akademischen Welt oft gering geschätzt wurde; seiner Bücher wurden zu Bestsellern, insbesondere "Die Kunst des Liebens" (1956) sowie "Haben oder Sein" (1976)

Andersartigkeit, Empathie, Fürsorglichkeit; Vorwort; Wertewandel 

 

Fuller, R. Buckminster

Richard Buckminster Fuller (12.07.1895 in Milton bis 01.07.1983 in Los Angeles); auch „Bucky Fuller“ genannt; US-amerikanischer und prämierter Architekt, Konstrukteur, Visionär, Designer, Philosoph und Schriftsteller.

Wertewandel

 

Gandhi, Mahatma

Mohandas Karamchand Gandhi (02.10.1869 in Porbandar, Gujarat bis 30.01.1948 in Neu-Delhi, Delhi); indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Asket und Pazifist; Führer der indischen Befreiungsbewegung; war schon zu Lebzeiten weltberühmt und für viele ein Vorbild; gilt als Beispiel im Freiheitskampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit

Frieden, Gerechtigkeit, Vertrauen, Verzeihen; LiebeWertewandel 

 

Garibaldi, Giuseppe

Giuseppe Garibaldi (04.07.1807 in Nizza bis 02.06.1882 auf Caprera); italienischer Guerillakämpfer und populärer Protagonisten des Risorgimento (italienischen Einigungsbewegung zwischen 1820 und 1870); wurde als „Held zweier Welten“ tituliert, bezogen auf sein Wirken in Südamerika und Europa

WERTE 

 

Gaulle, Charles de

Charles André Joseph Marie de Gaulle (22.11.1890 in Lille bis 09.11.1970 in Colombey-les-Deux-Églises); französischer General und Staatsmann; führte im Zweiten Weltkrieg den Widerstand des Freien Frankreich gegen die deutsche Besatzung an; war von 1944 bis 1946 Präsident der provisorischen Regierung; wurde 1958 mit der Bildung einer Regierung als Ministerpräsident beauftragt und setzte eine Verfassungsreform durch, mit der die „Fünfte Republik“ begründet wurde, deren Präsident er von Januar 1959 bis April 1969 war; nach ihm wurde die politische Ideologie des „Gaullismus“ benannt, welche die französische Politik bis heute beeinflusst.

Erfolg 

 

Gide, André

André Paul Guillaume Gide (22.11.1869 in Paris bis 19.02.1951 ebenda); französischer Schriftsteller; erhielt 1947 den Literaturnobelpreis.

Glück

 

Giraudoux, Jean

Jean Hyppolyte Giraudoux (29.10.1882 in Bellac, Haute-Vienne bis 31.01.1944 in Paris); französischer Berufsdiplomat, Drehbuchautor und Schriftsteller; war an der Entwicklung des französischen Theaters der Zwischenkriegszeit beteiligt.

Gelassenheit

 

Goethe

Johann Wolfgang von Goethe (28.08.1749 in Frankfurt am Main bis 22.03.1832 in Weimar; geadelt 1782); deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann; gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung.

Abenteuer, Altruismus, Aufmerksamkeit, Ausgeglichenheit, Beharrlichkeit, Dankbarkeit (2), Disziplin, Ehrlichkeit, Fleiß (3), Geduld, Gelassenheit, Gesundheit, Großzügigkeit, Hilfsbereitschaft, Interesse, Leichtigkeit, Liebenswürdigkeit, Neutralität, Pflichtgefühl, Realismus, Respekt, Selbstvertrauen, Sparsamkeit, Spaß, Standfestigkeit, Teamgeist, Tüchtigkeit, Verzeihen, Weitsicht, Würde, Zuneigung, ZuversichtZitate über WERTEWertewandel 

 

Goldberger, Andreas

Andreas Goldberger (29.11.1972); ehemaliger und erfolgreicher österreichischer Skispringer.

Erfolg

 

Goldman, Emma

Emma Goldman (Juni 1869 in Kowno, heute Litauen bis 14.05.1940 in Toronto, Kanada); US-amerikanische Anarchistin, Friedensaktivistin, Antimilitaristin, Atheistin, und feministische Theoretikerin.

Großzügigkeit

 

Gotthelf, Jeremias

Jeremias Gotthelf (1797 bis 1854); eigentlich Albert Bitzius; Schweizer Pfarrer.

Ansehen

 

Gottschall, Rudolf

Rudolf von Gottschall (1823 bis 1909); deutscher Schriftsteller.

Idealismus

 

Gottsched, Johann Christoph

Johann Christoph Gottsched (02.02.1700 in Juditten, Preußen bis 12.12.1766 in Leipzig); deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Sprachforscher, Literaturtheoretiker und Professor für Poetik, Logik und Metaphysik der Aufklärung.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Grundgesetz

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

Würde (Artikel 1)

 

Gutzkow, Karl

Karl Ferdinand Gutzkow (17.03.1811 in Berlin bis 16.12.1878 in Frankfurt-Sachsenhausen); deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist, einer der Stimmführer der „jungdeutschen“ Bewegung und bedeutender Vertreter des Frührealismus in Deutschland

Klugheit

 

Hagelstange, Rudolf

Rudolf Hagelstange (1912 bis 1984); deutscher Schriftsteller

Gerechtigkeit

 

Hahne, Peter

Peter Hahne (09.11.1952 in Minden); deutscher Fernsehmoderator und Autor; Kuratoriumsmitglied des evangelikalen Vereins ProChrist; Mitglied des Förderkreises der Stiftung der Deutschen Polizeigewerkschaft

Zitate über WERTE 

 

Hartleben, Otto Erich

Otto Erich Hartleben (1864 bis 1905); Pseudonym: Otto Erich; deutscher gesellschaftskritischer Schriftsteller und Dramatiker

Spaß

 

Hartmann, Eduard 

Karl Robert Eduard von Hartmann (23.02.1842 in Berlin bis 05.06.1906 ebenda); deutscher Philosoph; gilt als „der Philosoph des Unbewussten“; versuchte, in seinem Werk „Philosophie des Unbewussten“ die Denkweisen des „Rationalismus“ und „Irrationalismus“ zu verbinden und betonte hier die zentrale Rolle des Unbewussten; selbst inspiriert von Schopenhauer, Leibniz, Schelling und Hegel, beeinflusste er mit seinen Thesen Sigmund Freud und Carl Gustav Jung.

Axiologie (Glossar)

 

Hartmann, Nicolai  

Nicolai Hartmann (19.02.1882 in Riga bis 09.10.1950 in Göttingen); deutscher Philosoph und Professor für Philosophie; als Fundamentalontologe gilt er als bedeutender Vertreter des kritischen Realismus sowie als einer der wichtigen Erneuerer der Metaphysik; sein Werk „Ethik“ (1962) hatte großen Einfluss auf die Systematik des heute bekannten „Wertequadrats“.

Wertemodelle 

 

Hebbel, Christian Friedrich

Christian Friedrich Hebbel (1813 bis 1863)

Begeisterung 

 

Hebräisches Sprichwort

Geduld

 

Hegel, Georg Friedrich

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (27.08.1770 in Stuttgart bis 14.11.1831 in Berlin), deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt

Interesse, Neutralität; in Texten der Kapitel: VorwortÄsthetik, idealistisch (Idealismus)

 

Heinrich, Manfred

Manfred Heinrich (28.03.1958 in München); deutscher Rechtswissenschaftler

Humor

 

Heisenberg, Werner

Werner Karl Heisenberg (05.12.1901 in Würzburg bis 01.02.1976 in München); deutscher Physiker und philosophischer Wissenschaftler; zählte zu den bedeutendsten Physikern des 20. Jahrhunderts; legte 1925 den Grundstein der Quantenmechanik und erschuf 1927 die „Heisenbergsche Unschärferelation“, die besagt, dass bestimmte Messgrößen eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmt werden kann; 1932 erhielt er dafür den Nobelpreis für Physik. Für ihn war der gemeinsame Ursprung von Religion und Wissenschaft, die intensive Suche nach Quellen des Verstehens und des Bewusstseins.

Vorwort

 

Helvetius, Claude-Adrien

Claude-Adrien Helvetius (1715 bis 1771), französischer Philosoph, war mit Voltaire befreundet

Aktivität

 

Hendrix, Jimi

James Marshall „Jimi“ Hendrix (27.11.1942 in Seattle, Washington bis 18.09.1970 in London); US-amerikanischer Gitarrist, Komponist und Sänger; gilt, wegen seiner experimentellen und innovativen Spielweise auf der E-Gitarre, als einer der bedeutendsten Gitarristen; er hatte nachhaltigen Einfluss auf die Entwicklung der Rockmusik

Frieden

 

Hepburn, Katharine

Katharine Houghton Hepburn (12.05.1907 in Hartford, Connecticut bis 29.06.2003 in Old Saybrook, Connecticut); US-amerikanische Schauspielerin; wurde viermal mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet und ist Rekord-Oscarpreisträgerin in den Schauspielerkategorien (Stand: Okt. 2017); das American Film Institute wählte sie zur größten amerikanischen Filmschauspielerin des 20. Jahrhunderts

Spaß

 

Herbart, Johann Friedrich

Johann Friedrich Herbart (1776 bis 1841), deutscher Pädagoge und Philosoph

Aufmerksamkeit

 

Herder, Johann Gottfried

Johann Gottfried von Herder (1744 bi s 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer

Beharrlichkeit, Besonnenheit

 

Hesse, Hermann

Hermann Hesse (02.07.1877 in Calw bis 09.08.1962 in Montagnola CH); deutschsprachiger Schriftsteller, Dichter und Maler; bekannt wurde er mit den Werken „Siddhartha“, „Der Steppenwolf“ und mit dem Gedicht „Stufen“; 1946 erhielt er den Nobelpreis für Literatur und 1954 der Orden Pour le mérite für Wissenschaften und Künste

Zielstrebigkeit; Glück; in Texten der Kapitel: Vorwort, Achtsamkeit 

 

Heraklit

Heraklit von Ephesos (um 520 bis 460 v. Chr.); bedeutender Philosoph aus dem ionischen Ephesos; kritisierte die oberflächliche Wahrnehmung der Realität und Lebensart des Menschen; forderte eine vernunftgemäße Weltordnung (Logos) zum Wohle der Menschheit; philosophierte über Gegensätze, die sich in „spannungsgeladener Einheit“ befänden sowie das fortwährende „Werden“ und „Wandeln“, aus dem später der Begriff: „panta rhei“ („Alles fließt“) entstand.

HarmonieWertewandel 

 

Heyse, Paul

Paul von Heyse (1830 bis 1914), deutscher Romanist und Novellist

Gelassenheit

 

Hieronymus 

Hieronymus (347 bis 420) 

Dankbarkeit 

 

Hinrich, Manfred

Manfred Hinrich (09.11.1926 in Berlin bis 13.01.2015 in Zepernick); deutscher Kinderlieder- und Kinderbuchautor, Journalist und Aphoristiker

Freude, Sauberkeit, teilen

 

Hippokrates

Hippokrates von Kos; (ca. 460 v. Chr. bis ca. 370 v. Chr.); griechischer Arzt, der als der berühmteste Arzt des Altertums und Begründer der modernen und wissenschaftlichen Medizin gilt.

Vorwort; (T) Sympathie

 

Hirschhausen, Eckart von 

Eckart Axel von Hirschhausen (25.08.1967 in Frankfurt/Main); deutscher Mediziner, Kabarettist, Comedian, Moderator, Zauberkünstler und Schriftsteller. 

Humor; Glück

 

Hobbes, Thomas

Thomas Hobbes (05.04.1588 in Westport, Wiltshire bis 04.12.1679 in Hardwick Hall, Derbyshire); englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph; wurde durch sein Werk „Leviathan“ bekannt (Theorie des „Absolutismus“); gilt als Begründer des „aufgeklärten Absolutismus“; gilt neben Locke und Rousseau als einer der wichtigsten Theoretiker des Gesellschaftsvertrags

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Hossiep, Rüdiger

Rüdiger Hossiep (1959 in Bochum); deutscher Wirtschafts- und Personalpsychologe und Eignungsdiagnostiker; Hauptautor und Entwickler verschiedener psychologischer Testverfahren wie des Bochumer Inventars zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP), des Bochumer Matrizentests (BOMAT, sprachfreie Intelligenztests) und des Bochumer Wissenstests (BOWIT)

Motivierend

 

Hoover, Herbert

Herbert Clark Hoover (10.08.1874 bis 20. Oktober 1964); US-amerikanischer Politiker und von 1929 bis 1933 der 31. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Weisheit

 

Humboldt, Alexander von

Alexander von Humboldt (1769 bis 1859); deutscher Naturforscher und Geograf

Intuition

 

Humboldt, Wilhelm von

Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (22.06.1767 in Potsdam bis 08.04.1835 in Tegel); preußischer Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann; initiierte als Bildungsreformer die Neuorganisation des Bildungswesens im Geiste des Neuhumanismus und betrieb die Gründung der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin

Zitate über WERTE 

 

Hüsch, Hanns Dieter

Hanns Dieter Hüsch (1925 bis 2005), deutscher Kabarettist, Schriftsteller, Kinderbuchautor, Schauspieler, Liedermacher, Synchronsprecher und Rundfunkmoderator

Leichtigkeit

 

Hüther, Gerald

Gerald Hüther (15.02.1951 in Emleben); deutscher Neurobiologe, Autor populärwissenschaftlicher Bücher und bekannter Vortragsredner im gesamten deutschsprachigen Raum; ehemaliger Professor für Neurobiologie

Begeisterung, (M) Zuversicht; Vorwort 

 

James, William

William James (11.01.1842 in New York bis 26.08.1910 in Chocorua, New Hampshire); US-amerikanischer Psychologe und Philosoph; von 1876 bis 1907 Professor für Psychologie und Philosophie an der Harvard University; gilt sowohl als Begründer der Psychologie in den USA als auch als einer der wichtigsten Vertreter des philosophischen Pragmatismus

Andersartigkeit

 

Jaspers, Karl

Karl Jaspers (1883 bis 1969); deutscher Philosoph

Frieden

 

Jaurés, Jean

Jean Jaurés (1859 bis 1914); französischer Philosoph, Politiker und Publizist; trat vehement für die deutsch-französische Verständigung ein

traditionell (Tradition)

 

Jefferson Thomas

Thomas Jefferson (13.04.1743 in Shadwell, Virginia bis 04.07.1826 auf Monticello bei Charlottesville, Virginia); einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten von Amerika; der zweite amerikanische Vizepräsident (1797 bis 1801); der dritte amerikanische Präsident (1801 bis 1809); war der maßgebliche Verfasser der „Unabhängigkeitserklärung“ und Mitgründer der „Demokratisch-Republikanischen Partei“ der USA.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Jesus

Jesus von Nazaret; aramäisch: Jeschua oder Jeschu (zwischen 7 und 4 v. Chr. wahrscheinlich in Nazareth bis 30 oder 31 in Jerusalem); ein jüdischer Wanderprediger, der etwa ab dem Jahr 28 öffentlich in Galiläa und Judäa auftrat; wurde zwei bis drei Jahre später auf Befehl des römischen Präfekten Pontius Pilatus von römischen Soldaten gekreuzigt; er berief zu Lebzeiten Nachfolger, verkündete den damaligen Juden das nahe Reich Gottes und rief sein Volk zur Umkehr auf; das „Neue Testament (NT)“ zeichnet sein Wirken in Form eines Glaubensdokumentes; gilt dadurch als Begründer des Christentums; seine Anhänger verehren ihn als „Jesus Christus“, den „Messias“ und den „Sohn Gottes“; es entstand in Folge eine neue Weltreligion, das Christentum; er wird auch außerhalb des Christentums verehrt.

(T) Nächstenliebe, (M) Humor; (T) Mission; Vorwort 

 

Jobs, Steve

Steven Paul Jobs (24.02.1955 in San Francisco bis 05.10. 2011 in Palo Alto, Kalifornien); US-amerikanischer Unternehmer; gilt, als maßgeblicher Mitgründer von Apple Inc. (1976) als eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Computerindustrie; half dabei, das Konzept des Heimcomputers, des Smartphones sowie des Tablet-Computers populär zu machen; war mit Einführung des „Macintosh“ (1984) maßgeblich an der Etablierung von Personal Computern mit grafischer Benutzeroberfläche beteiligt

Motivierend

 

Johnson, Samuel

Samuel Johnson (1709 bis 1784), englischer Gelehrter, Lexikograf, Schriftsteller, Dichter und Kritiker

Integrität (2)

 

Joost, Hubert

Hubert Joost (1939); Steuerberater im Ruhestand

Glaubwürdigkeit

 

Joubert, Joseph

Joseph Joubert (07.05.1754 bis 04.05.1824); französischer Moralist und Essayist

Höflichkeit, Respekt

 

Jung, C.G.

Carl Gustav Jung (26.07.1875 in Kesswil, Schweiz bis 06.06.1961 in Küsnacht bei Zürich); Schweizer Psychiater und Begründer der analytischen Psychologie; er gelang durch seine Arbeit mit Patienten und durch eigene Erfahrung zu dem Schluss, dass das Leben einen spirituellen Sinn hat, welcher über das rein Materielle und Physische hinausgeht

LoyalitätBewertung (Glossar)

 

Jung, Michael

Michael Marie Jung (25.06.1940 in Berlin); deutscher Hochschullehrer, Führungskräftetrainer, Coach und Wortspieler

Unabhängigkeit

 

Jünger, Friedrich

Friedrich Georg Jünger (01.09.1898 in Hannover bis 20.07.1977 in Überlingen); deutscher Dichter, Lyriker, Erzähler und kulturkritischer Essayist, insbesondere zu Zeiten des Nationalsozialismus

Güte

 

Jürgens, Udo

Udo Jürgen Bockelmann (30.09.1934 in Klagenfurt, Österreich bis 21.12.2014 in Münsterlingen, Schweiz); Komponist, Pianist und Sänger deutschsprachiger und u.a. englischsprachiger Lieder im Stile des Schlager, Chanson, Jazz und der Popmusik; er verkaufte über 100 Millionen Tonträgern und ist damit einer der kommerziell erfolgreichsten Unterhaltungsmusiker im deutschen Sprachraum; seine Karriere dauerte 60 Jahre an.

Anerkennung

 

Jus, Mohinder Singh

Dr. Mohinder Singh Jus (1947); Homöopath, Gründer der SHI Homöopathie Schule in der Schweiz und Schriftsteller

Toleranz

 

Kant, Immanuel

Immanuel Kant (siehe extra Seite)

Authentizität, Bescheidenheit, Demut, Interesse, Pflichtgefühl, TapferkeitZitate über WERTE; in Texten der Kapitel: Vorwort, Tugend, Wer leistet professionelle Wertearbeit > PolitikFreigeistigkeit und Werte; AnstandÄsthetik, Höflichkeit, Klugheit, Selbstbewusstsein

 

Karius, Karl Heinz

Karl Heinz Karius (1935); deutscher Werbeberater, Autor und Herausgeber.

Aktualität

 

Käßmann, Margot

Margot Käßmann (1958); evangelisch-lutherische Theologin und Pastorin.

Gerechtigkeit

 

Kekkonen, Urho

Urho Kekkonen (1900 bis 1986); finnischer Politiker; 1956 bis 1981 Staatspräsident von Finnland.

Sicherheit

 

Kersten, Hanns-Hermann

Hanns-Hermann Kersten (1928 bis 1986); deutscher Schriftsteller und einer der Hauptvertreter der literarischen „Neuen Sachlichkeit“ während der 1920er Jahre in Deutschland.

Verlässlichkeit

 

King, Martin Luther

Martin Luther King jr. (15.01.1929 bis 04.04.1968; eigentlich Michael King jr.); US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler; er zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Kampfes gegen soziale Unterdrückung und Rassismus.

Solidarität

 

Kleist, Heinrich von

Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (10.10.1777 in Frankfurt/Oder bis 21.11.1811 in Berlin); deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Bühnenschriftsteller und Publizist; bekannt durch sein sog. historisches Ritterschauspiel "Das Käthchen von Heilbronn" sowie den Lustspielen "Der zerbrochne Krug" und "Amphitryon".

Unbestechlichkeit

 

Knigge

Adolph Freiherr Knigge (16.10.1752 in Bredenbeck bei Hannover bis 06.05.1796 in Bremen).

Anstand, Klugheit

 

Kohl, Helmut

Helmut Josef Michael Kohl (03.04.1930 in Ludwigshafen am Rhein bis 16.06.2017 ebenda); deutscher Politiker der CDU; von 1969 bis 1976 dritter Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz; von 1982 bis 1998 sechster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland; von 1973 bis 1998 Bundesvorsitzender der CDU.

Weitsicht

 

Konfuzius

Konfuzius, „Meister Kong“ (551 bis 479 v. Chr.), latinisierter Name für Kongfuzi, K‘ung-fu-tzu; chinesischer Philosoph.

AnsehenAnstandFleiß, Geduld, Güte, TreueZitate über WERTEGlückTugendWertewandelLiebeVorbilder; Vorwort; Professionelle Wertearbeit: Philosophie

 

Kosorin, Pavel

Pavel Kosorin (1964), tschechischer Schriftsteller und Aphoristiker.

Aktivität, Glaubwürdigkeit, Nächstenliebe

 

Kopp, Josef

Josef Vital Kopp (01.11.1906 in Beromünster/Kanton Luzern bis 22.09.1966 in Luzern); schweizerischer katholischer Theologe und Schriftsteller.

Begeisterung

 

Kopper, Hilmar

Hilmar Kopper (13.03.1935 in Osłonino/Polen); deutscher Bankmanager; war von 1989 bis 1997 Vorstandssprecher der Deutschen Bank.

Flexibilität

 

Kownatka, Wolfgang

Wolfgang Kownatka (02.06.1938 in Prenzlau in der Uckermark); deutscher Luftwaffen-Offizier, NATO-Pressestabsoffizier, freier Journalist und Aphoristiker; ab 1991 Mitglied der Geschäftsführung des Bundesverbands der Möbel-Spediteure.

Entscheidungsfreude, Hoffnungsvoll

 

Kraft, Marc

Dr. Ing. Marc Kraft (1967); früher Jagdflieger, jetzt Medizintechnikentwickler mit Lehrauftrag.

Sauberkeit

 

Kreßner, Lilli

Lilli U. Kreßner (1957); Schriftstellerin, Dichterin, Zeitungskolumnistin.

Rücksichtnahme

 

Krishnamurti

Jiddu Krishnamurti (12.05.1895 in Madanapalle, Indien bis 17.02.1986 Ojai, Kalifornien); indischer Philosoph, Autor, Theosoph und spiritueller Lehrer

Achtsamkeit, Realismus; Spiritualität

 

Kudszus, Hans

Hans Kudszus (07.07.1901 bis 13.04.1977); deutscher Schriftsteller und Aphoristiker

Standfestigkeit

 

Kupke, Elmar

Elmar Kupke (1942); deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph

Intelligent

 

Lachenmeier, Pascal

Pascal Lachenmeier (1973); Schweizer Jurist

Intelligent

 

Lagerfeld, Karl

Karl Otto Lagerfeld (10.09.1933 in Hamburg); deutscher Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner

Kreativität

 

Lambert, Johann Heinrich

Johann Heinrich Lambert (26.08.1728 in Mülhausen (Elsass) bis 25.09.1777 in Berlin); schweizerisch-elsässischer Mathematiker, Logiker, Physiker und Philosoph der Aufklärung; bewies um 1767 die Irrationalität der sogenannten „Kreiszahl: Pi“.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Landor, Walter

Walter Savage Landor (1775-1864), englischer Schriftsteller

Authentizität

 

Laotze

Laozi (Lao Tzu = "Alter Meister"); legendärer chinesischer Philosoph, der im 6. Jahrhundert v. Chr. gelebt haben soll; seine Name wird auch Laotse, Lao-Tse, Laudse oder Lao-tzu geschrieben.

Ausgewogenheit, FreundlichkeitKontrolle, Leichtigkeit, Unbestechlichkeit, Vertrauen

 

Lateinisches Sprichwort

Sauberkeit

 

Leibniz

Gottfried Wilhelm Leibniz (01.07.1646 in Leipzig bis 14.11.1716 in Hannover); bedeutender deutscher Mathematiker, Physiker, Philosoph, Sprachwissenschaftler und Historiker; war poitischer Berater der frühen Aufklärung; gilt heute als wichtigsten Vordenker der Aufklärung; er war der Sohn des Professors für Moralphilosophie „Friedrich Leibnütz“ (um 1597 bis 1652 in Leipzig).

Gerechtigkeit; in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte

 

Lembke, Robert

Robert Lembke (1913 bis 1989); deutscher Journalist und Fernsehmoderator.

Sensibel

 

Lessing

Gotthold Ephraim Lessing (22.01.1729 in Kamenz bis 15. Februar 1781 in Braunschweig); deutscher Schriftsteller, Kritiker sowie bedeutender Dichter und Philosoph der Aufklärung.

Freude, Pünktlichkeit; in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Lichtenberg, Georg

Georg Christoph Lichtenberg (01.07. 1742 in Ober-Ramstadt bei Darmstadt bis 24.02.1799 in Göttingen); Mathematiker und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik; gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus.

Verzeihen, Wachsamkeit

 

Löchner, Friedrich

Pseudonym: Erich Ellinger (12.09.1915 in Böckingen bis 18.02.2013 in Hohentengen am Hochrhein); deutscher Pädagoge, Dichter, Autor und Schachspieler.

Humor, Konservativ

 

Locke, John

John Locke (29.08.1632 bis 28.10.1704); englischer Arzt; sehr einflussreicher Philosoph und Vordenker der Aufklärung.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Loren, Sophia

Sofia Villani Scicolone (20.09.1934); italienische Filmschauspielerin.

Höflichkeit

 

Lotze, Hermann

Rudolf Hermann Lotze (21.05.1817 in Budissin bis 01.07.1881 in Berlin); deutscher Mediziner und Philosoph; er war eine wichtige Persönlichkeit der akademischen Philosophie im 19. Jahrhundert; zählt zu den bekanntesten und meist diskutierten Philosophen Deutschlands sowie auch international; ist heute relativ unbekannt, hat aber viele nachfolgenden bekannten Philosophen durch sein Wirken beeinflusst; führte die Begriffe „Geltung“ und „Wert“ in die philosophische Diskussion ein; dabei unterschied er zwischen den drei Reichen der Wirklichkeit, der Wahrheit und der Werte.

Axiologie (Glossar)

 

Lovisa, Selma Ottilia

Selma Ottilia Lovisa (20.11.1858 bis 16.03.1940); schwedische Schriftstellerin.

Akzeptanz

 

Lowell, James Russell

James Russell Lowell (22.02.1819 in Cambridge, Massachusetts bis 12.08.1891 ebenda); amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat.

Intuition

 

Lü Bu We

Lü Buwei (um 300 v. Chr. bis 236/235 v. Chr.); chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph; veranlasste als Gönner der Gelehrten (Philosophen) die Abfassung einer Schrift der "vermischten Schulen" mit dem Titel „Frühling und Herbst des Lü Buwei“

Weitsicht (2), Zitate über WERTE  

 

Ludin, Walter

Walter Ludin (23.11.1945 in Grosswangen); Schweizer katholischer Theologe (OFMCap), Kapuziner, Priester, freischaffender Journalist, Redaktor und Buchautor

Intuition, traditionell (Tradition)

 

Ludwig XVIII

Louis XVIII Stanislas Xavier (17.11.1755 in Versailles bis 16.09.1824 in Paris); von 1814 bis 1824 König von Frankreich und Navarra

Pünktlichkeit

 

Lukowicz, Elmar

Elmar von Lukowicz, Betriebsleiter Uniroyal

Präsenz

 

Luks, Fred

Fred Luks (1965)

Nachhaltigkeit

 

Luther, Martin

Martin Luther (siehe eigene Seite) 

Vorwort, im Text des Kapitels: Freigeistigkeit und Werte

 

Luxemburg, Rosa

Rosa Luxemburg (1871 bis 1919); einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus und des Antimilitarismus sowie des sog. „proletarischen Internationalismus“.

Freiheit

 

Maarten, Anthon

Anthon St. Maarten; bekannter spiritueller Berater und Autor; beschäftigt sich als sog. „mentales Medium“ mit Hochsensibilität

sensibel

 

Machiavelli, Niccolò

Niccolò Machiavelli (1469 - 1527) italienischer Politiker, Diplomat, Philosoph, Geschichtsschreiber und Dichter

Aufgeschlossenheit

 

Madison, James

James Madison (16.03.1751 in Port Conway, Kolonie Virginia bis 28.06.1836 in Montpelier, Virginia); war 1809 bis 1817 der vierte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und einer seiner Gründerväter; war den Ideen der Aufklärung verpflichtet; Mit-Autor der Verfassung der Vereinigten Staaten und entwarf die Bill of Rights.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Maggauer-Kirsche

Anke Maggauer-Kirsche (11.04.1948 in Höhr-Grenzhausen); deutsche Lyrikerin und Aphoristikerin.

Freude

 

Mann, Thomas

Thomas Mann (06.06.1875 als Paul Thomas Mann in Lübeck bis 12.08.1955 in Zürich); deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20. Jahrhunderts; erhielt 1929 für die Buddenbrooks den Nobelpreis für Literatur; fand Beachtung wegen seiner Stellungnahmen zu politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Fragen; war ein Verteidiger der Weimarer Republik.

Ehrlichkeit

 

Marcuse, Herbert

Herbert Marcuse (19.07.1898 in Berlin bis 29.07.1979 in Starnberg); deutsch-US-amerikanischer Philosoph, Politologe und Soziologe.

Realismus

 

Marden, Orison Swett

Orison Swett Marden (1848 in Thornton, New Hampshire bis 1924); US-amerikanischer Jurist, Mediziner, Autor und Publizist (u.a. „Success Magazine“); schrieb das auf Deutsch 2017 neu lektoriert erschienene Buch „Die Macht des Gedankens“; sein erstes Werk „Pushing to the Front (1894)“ wurde in 25 übersetzt.

Unabhängigkeit

 

Marx, Karl

Karl Marx (05.05.1818 in Trier bis 14.03.1883 in London); deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion; wurde zusammen mit Friedrich Engels zum einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus; seine Theorien werden heute noch kontrovers diskutiert.

Freiheit; in Texten der Kapitel: Ästhetik, Axiologie und Freigeistigkeit und Werte 

 

Maslow, Abraham

Abraham Harold Maslow (01.04.1908 in New York City bis 08.06.1970 in Menlo Park, Kalifornien); US-amerikanischer Psychologe; gilt als ein Gründervater der „Humanistischen Psychologie“ und führte 1954 den Begriff „Positive Psychologie“ ein; ist vor allem durch die sogenannte „Maslowsche Bedürfnispyramide“ bekannt geworden, die ein Modell der Hierarchien menschlicher Bedürfnisse darstellt.

Freigeistigkeit und Werte 

 

Maugham, William

William Somerset Maugham (25.01.1874 in Paris bis 16.12.1965 in Saint-Jean-Cap-Ferrat bei Nizza); englischer Erzähler und Dramatiker; zählt zu den meistgelesenen englischsprachigen Autoren des 20. Jahrhunderts.

Tapferkeit

 

Mayer, Frederick

Frederick Mayer; geboren als Friedrich Mayer (11.08.1921 in Frankfurt/Main bis 26.06.2006 in Wien); Erziehungswissenschaftler, Kreativitätsexperte und Buchautor; engagierte sich für den "globalen Humanismus" und gegen pauschale Vorturteile; war ein Bewunderer von Mohandas Gandhi, insbesondere dessen "Satyagraha" (gewaltlose, politische Strategie als Grundhaltung).

Aufgeschlossenheit

 

 

Merkel, Angela

Angela Dorothea Merkel (17.07.1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner); deutsche Politikerin (CDU) und seit dem 22.11.2005 Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.

Selbstvertrauen

 

Meurer, Willy

Willy Meurer (1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist, M.H.R. (Member of the Human Race), Toronto

Aktivität, Zuneigung

 

Mitsch, Werner

Werner Mitsch (23.02.1936 in Stuttgart bis 26.03.2009 ebenda), deutscher Aphoristiker

Weitsicht

 

Mohammed

Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī (zwischen 570 und 573 in Mekka bis 08.06.632 in Medina); Religionsstifter des Islam; gilt im Islam als Prophet und Gesandter Gottes; erst nach seinem Tod wurde von seinen Anhängern, innerhalb von ca. 20 Jahren, der „Koran“ schriftlich zusammengetragen, konserviert und als die „Heilige Schrift des Islam“ begründet, er umfasst 114 mit Namen oder Zeichen versehene Kapitel – die sogenannten „Suren“; geschichtliche Ähnlichkeiten mit dem „Alten Testament (AT)“ des Christentums sind deutlich erkennbar.

Vorwort (Prolog)

 

Molière

Jean Baptiste Poquelin (1622 bis 1673); französischer Dramatiker, Regisseur und Schauspieler.

Zitate über WERTE  

 

Mommsen, Theodor

Theodor Mommsen (30.11.1817 bis 01.11.1903); deutscher Historiker, bedeutender Altertumswissenschaftler insbesondere der römischen Geschichte, wofür er 1902 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde.

Leidenschaft

 

Montesquieu

Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu (1689 bis 1755); französischer Staatstheoretiker und Schriftsteller

Intelligent; in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Morgenstern, Christian

Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern (06.05.1871 in München bis 31.03.1914 in Untermais, Tirol, Österreich-Ungarn); deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer

Treue, Begeisterung

 

Mühsam, Erich

Erich Mühsam (1878 bis 1934); deutscher Schriftsteller und Pazifist; 1918/19 Herausgeber der Zeitschrift „Kain“; ermordet im KZ Oranienburg.

Tapferkeit

 

Mulford, Prentice

Prentice Mulford (05.04.1834 bis 27.05.1891); US-amerikanischer Journalist, Philosoph und Schriftsteller; gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Neugeist-Bewegung.

Leidenschaft, Sympathie

 

Munz, Stefan R.

Stefan R. Munz (1961-heute); Innovationsmanagement.

Innovation

 

Musset, Alfred

Alfred de Musset (11.12.1810 bis 02.05.1857); französischer Schriftsteller; gilt als einer der Großen unter den französischen Romantikern.

Sympathie

 

Niebuhr, Karl Paul Reinhold

Karl Paul Reinhold Niebuhr (21.06.1892 bis 01.06.1971); bedeutender amerikanischer Theologe, Politikwissenschaftler und Philosoph.

Gelassenheit

 

Nietzsche

Friedrich Wilhelm Nietzsche (15.10.1844 in Röcken bis 25.08.1900 in Weimar); deutscher klassischer Philologe, Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller dessen Hauptwerk aus Schriften besteht, die ihn erst postum als Philosophen weltberühmt machten

Aufgeschlossenheit, Gesundheit, Kreativität, Präsenz, SpaßZitate über WERTE; in Texten der Kapitel: Vorwort (Prolog)

 

Nin, Anaïs

Angela Anaïs Juana Antolina Rosa Edelmira Nin y Culmell in Neuilly-sur-Seine (21.02.1903 bis 14.01.1977); amerikanische Schriftstellerin

Sensibel

 

Novalis

Novalis (1772 bis 1801), eigentlich Georg Philipp Friedrich Leopold Freiherr von Hardenberg, deutscher Lyriker.

Aufmerksamkeit

 

Nuhr, Dieter

Dieter Nuhr (1960 bis heute), Deutscher Kabarettist und Comedian.

Demut

 

Orwell, George

George Orwell (25.06.1903 bis 21.01.1950); englischer Schriftsteller, Essayist und Journalist.

Loyalität

 

Oscar

Oskar Kraus (24.07.1872 in Prag bis 26.09.1942 in Oxford); böhmischer Philosoph; vefasste wichtige Werke auf dem Gebiet der Völkerrechtsliteratur im Kontext der sog. "Güterethik"; entwickelte die "apriorische Wertaxiomatik" und stellte diese der marxistischen "Werttheorie" gegenüber.

Axiologie (Glossar)

 

Ovid

Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. bis 17 n. Chr.), römischer Epiker

Fleiß, Hilfsbereitschaft, traditionell (Tradition)

 

Palmer, Lilli

Lilli Palmer, geb. Lilli Marie Peiser (24.05.1914 in Posen bis 27.01.1986 in Los Angeles); deutsch-britisch-schweizerische Schauspielerin, Autorin und Malerin deutscher Herkunft.

Treue

 

Papst Paul VI.

Giovanni Battista Enrico Antonio Maria Montini (26.09.1897 in Concesio bei Brescia bis 06.08.1978 im päpstlichen Sommersitz Castel Gandolfo); von 1963 bis 1978 der 262. Papst der römisch-katholischen Kirche; gilt, wegen seiner Rolle für den Verlauf des Zweiten Vatikanischen Konzils sowie dessen Umsetzung, als eigentlicher „Konzilspapst“; gilt heute als wichtiger Reformator, was später im nachkonziliaren Gesetzbuches (Codex Iuris Canonici) im Jahr 1983 dokumentiert und somit publiziert wurde; wurde am 19.10.2014 von Papst Franziskus selig gesprochen.

Frieden

 

Paracelsus

Philippus Theophrastus Aureolus; genannt Paracelsus (ca. 1493 bis 24.09.1541); schweiz-österreichischer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker und Philosoph.

Gesundheit

 

Pasteur, Louis

Louis Pasteur (27.12.1822 in Dole, Département Jura bis 28.09.1895 in Villeneuve-l’Étang bei Paris); französischer Chemiker und Mikrobiologe, der entscheidende Beiträge zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten geleistet hat.

Kreativität

 

Paul, Jean

Johann Paul Friedrich Richter (21.03.1763 in Wunsiedel bis 14. November 1825 in Bayreuth); deutscher Schriftsteller, Dichter, Publizist und Pädagoge.

Besonnenheit, Fröhlichkeit, Verzeihen

 

Pauly, August

August Pauly (1850 bis 1914); deutscher Naturwissenschaftler und Aphoristiker.

Teamgeist

 

Pessoa, Fernando

Fernando António Nogueira de Seabra Pessoa (13.06.1888 in Lissabon bis 30.11.1935 ebenda); portugiesischer Dichter, Schriftsteller und Geisteswissenschaftler; verfasste seine Werke meist unter den Heteronymen Alberto Caeiro, Ricardo Reis, Álvaro de Campos und Bernardo Soares; gilt als einer der bedeutendsten Lyriker Portugals und ist einer der wichtigsten Dichter in portugiesischer Sprache; gehört zu den bedeutendsten Autoren des 20. Jahrhunderts.

sensibel

 

Pestalozzi, Johann Heinrich

Johann Heinrich Pestalozzi (1746 bis 1827), Schweizer Pädagoge und Sozialreformer.

Intuition

 

Pindar

Pindar (griechisch Πίνδαρος Píndaros, latinisiert Pindarus; (ca. 520 v. Chr.- 446 v. Chr.), griechischer Dichter; zählt zum Kanon der neun Lyriker.

Authentizität

 

Platon

Platon (427/428 in Athen oder Aigina bis 348 v. Chr. In Athen); antiker griechischer Philosoph, Begründer der abendländischen Philosophie.

Gerechtigkeit (im Text)Gesundheit, Realismus, SelbstdisziplinZitate über WERTE; in Texten der Kapitel: Vorwort, Werte-KategorienFreigeistigkeit und Werte, Tugend, Wer leistet professionelle Wertearbeit > Philosophie sowie Theologie

 

Poe, Edgar Allan

Edgar Allan Poe (19.01.1809 in Boston, Massachusetts, USA bis 07.10.1849 in Baltimore, Maryland); US-amerikanischer Schriftsteller; prägte entscheidend die Genres der Kriminalliteratur, der Science-Fiction und der Horrorliteratur; seine Poesie wurde zum Fundament des Symbolismus und damit der modernen Dichtung.

WERTE

 

Poincaré, Henry

Henry Poincaré (1854 bis 1912); bedeutender französischer Mathematiker, theoretischer Physiker und Philosoph.

Intuition

 

Prange, Peter

Peter Prange (22.09.1955 in Altena); erfolgreicher deutscher Schriftsteller von Romanen, Drehbücher und Sachbüchern, insbesondere das Buch "Werte: Von Plato bis Pop - Alles, was uns verbindet".

VorwortGrundwerte; LeitkulturZitate über WERTE; Kapitel: Wertemodelle > Europäische Werte

 

Proust, Marcel

Marcel Proust (10.07.1871 bis 18.11.1922); französischer Schriftsteller und Sozialkritiker. Sein Hauptwerk ist der siebenbändige Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“, aus dem das Zitat für den Wert „Empathie“ stammt.

Empathie

 

Pufendorf, Samuel

Samuel Freiherr von Pufendorf (08.01.1632 in Dorfchemnitz bis 26.10.1694 in Berlin); deutscher Philosoph des „natürlichen Rechtes“, Historiker; war Natur- und Völkerrechtslehrer am Beginn des Zeitalters der Aufklärung; gilt als Begründer der „Vernunftrechtslehre“.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Puzicha, Waltraud

Waltraud Puzicha (1925 bis 2013); deutsche Aphoristikerin.

Zuverlässigkeit

 

Pythagoras

Pythagoras von Samos (um 570 v. Chr. auf Samos bis 510 v. Chr. in Metapont in der Basilicata); griechischer Philosoph (Vorsokratiker) und Gründer einer einflussreichen religiös-philosophischen Bewegung; verließ als Vierzigjähriger seine griechische Heimat und wanderte nach Süditalien aus; gründete eine Schule und betätigte sich auch politisch; einige Historiker zählen ihn zu den Pionieren der griechischen Philosophie, Mathematik und Naturwissenschaft sowie religiöser Überzeugungen; die nach ihm benannten Pythagoreer waren auch nach seinem Tod einflussreich.

Vorwort (Prolog)

 

Quadbeck-Seeger, Hans-Jürgen

Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (29.05.1939 in Insterburg in Ostpreußen); deutscher Chemiker, Erfinder, Manager und Autor.

Innovation (2)

 

Rabutin-Chantal, Marie

Marie de Rabutin-Chantal; Marquise de Sévigné (05.02.1626 bis 18..04.1696); Angehörige des französischen Hochadels.

Höflichkeit

 

Reinick, Robert

Robert Reinick (1805 - 1852), deutscher spätromantischer-biedermeierlicher Maler und Dichter.

Beharrlichkeit

 

Reisenberg, Martin Gerhard

Martin Gerhard Reisenberg (1949); Diplom-Bibliothekar und Autor.

Hoffnungsvoll

 

Renard, Jules

Jules Renard (1864 bis 1910), französischer Roman- und Tagebuchautor.

Sanftmut

 

Reus, Wolfgang

Wolfgang J. Reus (1959 bis 2006); deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker.

Abenteuer, Respekt

 

Ricard, Matthieu

Matthieu Ricard (15.02.1946 in Frankreich); buddhistischer Mönch und studierter Molekularbiologe mit Abschluss in Zellulargenetik und Promotion bei dem Nobelpreisträger Francois Jacob am Institut Pasteur.

Fürsorglichkeit

 

Ringelnatz, Joachim

Hans Gustav Bötticher (07.08.1883 in Wurzen bis 17.11.1934 in Berlin); deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler; bekannt durch humoristische Gedichte um die Kunstfigur "Kuttel Daddeldu".

Sicherheit

 

Rinnhofer, Fritz P.

Fritz P. Rinnhofer (1939); Marketing- und Verkaufsmanager und Publizist.

Hoffnungsvoll, Toleranz

 

Rivaroli, Antoine

Antoine Comte de Rivaról (1753 bis 1801); französischer Moralist und Übersetzer.

Konservativ

 

Rivel, Charlie

Charlie Rivel (1896-1983); spanischer Clown.

Optimismus

 

Rockefeller, John D. Jr.

John D. Rockefeller, Jr. (29.01.1874 in Cleveland bis 11.05.1960 in Tucson); Mitglied der berühmten US-amerikanischen Familie Rockefeller und als Philanthrop bekannt.

Zielstrebigkeit

 

Rosegger, Peter

Peter Rosegger (1843 bis 1918); Pseudonym "P. K." (Petri Kettenfeier); österreichischer Volksschriftsteller und Erzähler, Autodidakt, begann als Wanderschneider.

Güte

 

Rousseau, Jean-Jacques

Jean-Jacques Rousseau (28.06.1712 bis 02.07.1778) französischsprachiger Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Mitbegründer der Aufklärung.

Freiheit, Respekt; in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Rückert, Friedrich

Friedrich Rückert (1788 bis 1866) alias "Freimund Raimar"; deutscher Dichter, Lyriker und Übersetzer arabischer, hebräischer, indischer und chinesischer Dichtung.

DemutFröhlichkeit

 

Runau, Jan

Jan Runau (1966 in Hamburg); langjähriger Mitarbeiter von adidas und seit August 2006 Leiter Unternehmenskommunikation.

Transparenz

 

Russell, Bertrand

Bertrand Russell (1872 bis 1970); britischer Philosoph und Mathematiker; 1950 Nobelpreis für Literatur.

Abenteuer

 

Salinger, Jerome D.

Jerome David Salinger, meist abgekürzt als J. D. Salinger (01.01.1919 in New York bis 27.01.2010 in Cornish, New Hampshire); US-amerikanischer Schriftsteller; wurde durch eine Reihe von Kurzgeschichten bekannt, insbesondere durch den 1951 erschienenen Roman „Der Fänger im Roggen“; wurde von Ernest Hemingway und Mark Twain beeinflusst; beschäftigte sich u.a. mit dem Buddhismus.

Bescheidenheit

 

Schäferling, Helga

Helga Schäferling (1957); deutsche Sozialpädagogin

Hingabe, Pünktlichkeit, Standfestigkeit, Zuneigung

 

Schäuble, Wolfgang

Wolfgang Schäuble (18.09.1942 in Freiburg im Breisgau); deutscher Politiker der CDU und seit 2017 Präsident des Deutschen Bundestages; zwischen 1984 und 1991 sowie von 2005 bis 2017 gehörte er der Bundesregierung an, unter anderem als Bundesminister des Inneren und als Bundesminister der Finanzen; handelte 1990 den deutschen Einigungsvertrag maßgeblich mit aus; war von 1998 bis 2000 Bundesvorsitzender der CDU; mit über 45 Jahren ununterbrochener Mitgliedschaft im „Deutschen Bundestag“ ist er der dienstälteste Abgeordnete in der deutschen Parlamentsgeschichte seit 1867.

Kontrolle

 

Scherr, Johannes

Johannes Scherr (1817 bis 1886), deutscher Kulturhistoriker und Schriftsteller

Idealismus

 

Schefer, Leopold

Leopold Schefer (1784 bis 1862); deutscher Lyriker, Novellist und Komponist

Pflichtgefühl

 

Schiller

Johann Christoph Friedrich von Schiller (10.11.1759 in Marbach am Neckar bis 09.05.1805 in Weimar); deutscher Dichter, Dramatiker, Arzt, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker, Lyriker und Essayisten; er wurde von Immanuel Kant beeinflusst, dessen Ansichten er relativierte.

Anmut, Beharrlichkeit, Besonnenheit, Mut, Pflichtgefühl, Phantasie, Spaß, Wachsamkeit, Würde (2); Anmut (T), idealistisch (T); Menschlichkeit (T) 

 

Schlegel

Friedrich Schlegel (10.03.1772 bis 12.01.1829), deutscher Kulturphilosoph, Schriftsteller, Literatur- und Kunstkritiker, Historiker und Altphilologe

Agilität

 

Schleich, Carl Ludwig

Carl Ludwig Schleich (19.07.1859 in Stettin bis 07.03.1922 in Bad Saarow); deutscher Chirurg und Schriftsteller; Begründer der Methode „Infiltrationsanästhesie“

Hingabe, Humor

 

Schmidberger, Franz

Franz Schmidberger (1942)

Inspiration

 

Schmidt, Helmut

Helmut Schmidt (23.12.1918 bis 10.11.2015); deutscher Politiker, Publizist und 5. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

Leidenschaft

 

Schmidt, Lothar

Lothar Schmidt (1922-heute), dt. Politologe und Hochschullehrer

Anerkennung

 

Schopenhauer, Arthur

Arthur Schopenhauer (22.02.1788 in Danzig bis 21.09.1860 in Frankfurt am Main); deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer

Anerkennung, Gesundheit, Realismus, VerlässlichkeitZitate über WERTE(2)

 

Schorlemmer, Friedrich

Friedrich-Wilhelm Schorlemmer (16.05.1944 in Wittenberge); deutscher evangelischer Theologe, Bürgerrechtler und Autor; bekannte und aktive Person der Opposition in der früheren DDR; ist weiter politisch aktiv

VorwortZitate über WERTE  

 

Schultz, Howard

Howard Schultz (19.07.1953 in Brooklyn, New York); US-amerikanischer Unternehmer; Vorsitzender und CEO der internationalen „Coffee House“- oder Kaffeehauskette Starbucks

Transparenz

 

Schumacher, Peter

Peter E. Schumacher (1941 bis 08.12.2013); Aphorismen Sammler und Publizist

Zuverlässigkeit

 

Schumpeter, Joseph

Joseph Alois Schumpeter (1883 bis 1950), österreichischer Nationalökonom und Politiker

Innovation

 

Schweitzer, Albert

Ludwig Philipp Albert Schweitzer (14.01.1875 in Kaysersberg bei Colmar bis 04.09.1965 in Lambaréné, Gabun); deutsch-französischer Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler, Philosoph und Pazifist; beschäftigte sich mit Ethik und sittlichen Werten; wurde als sogenannter „Urwaldarzt“ bezeichnet, weil er in Gabun ein Krankenhaus gründete (1913); veröffentlichte zahlreiche vielbeachtete philosophische und theologische Schriften; erhielt 1953 den „Friedensnobelpreis“ den er 1954 entgegennahm.

EntscheidungsfreudeMitgefühl, Nachhaltigkeit, Optimismus, Toleranz, Zuversicht; (K) Menschlichkeit; in Texten der Kapitel: Vorwort

 

Schwarzenegger, Arnold

Arnold Alois Schwarzenegger (30.07.1947 in Thal); österreichisch-amerikanischer Schauspieler, Publizist, Unternehmer, ehemaliger Bodybuilder sowie ehemaliger US-Politiker. Von 2003 bis 2011 war er der 38. Gouverneur Kaliforniens. Davor erlangte er vor allem als siebenfacher Mister Olympia sowie dank zahlreicher Hollywoodfilme, insbesondere durch seine Verkörperung des "Terminators", internationale Bekanntheit. Diese Rolle brachte ihm 2003, im Vorfeld seiner Kandidatur, den Spitznamen Governator ein. Durch sein sehr erfolgreiches und turbulentes Leben gilt er als Paradebeispiel, den „amerikanischen Traum“ zu leben. Er wurde zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten in den USA und einem der erfolgreichsten Action-Darsteller der Filmgeschichte.

Disziplin

 

Schyboll, Christa

Christa Schyboll (1952)

Offenheit

 

Selacher, Alfred

Alfred Selacher (1945); Schweizer Lebenskünstler

Toleranz

 

Seneca

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr - 65 n. Chr.)

Anstand, Vertrauen

 

Seume, Johann Gottfried

Johann Gottfried Seume (29.01.1763 in Poserna, Kursachsen bis 13.06.1810 in Teplitz, Böhmen); deutscher Schriftsteller und Dichter; vor allem bekannt durch seinen Spaziergang nach Syrakus

Weisheit

 

Shakespeare

William Shakespeare (1564 bis 23.04.1616), englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter

Achtsamkeit, Ehrlichkeit, Fröhlichkeit, Redlichkeit, Sanftmut, SparsamkeitZitate über WERTE 

 

Shaw, Bernard

George Bernard Shaw (26.07.1856 in Dublin, Irland bis 02.11.1950 in Ayot Saint Lawrence, England); irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist; erhielt 1925 den Nobelpreis für Literatur und 1939 den Oscar für das beste adaptierte Drehbuch.

Achtsamkeit, Tapferkeit, Unbestechlichkeit

 

Shelley, Percy

Percy Bysshe Shelley (1792 bis 1822), britischer Schriftsteller der Romantik.

Inspiration

 

Siemens, Werner von

Werner von Siemens (1816 bis 1892); deutscher Erfinder und Industrieller.

Unternehmenskultur 

 

Simon, Vera

Vera Simon (1973 in der Nähe von Danmarkshavn, Grönland); deutsche Autorin von Lebenshilfe-Büchern; u.a. „Ich liebe dich noch immer (2000)“.

Sympathie, Zuneigung

 

Smith, Adam

Adam Smith (um 16. Juni 1723 in Kirkcaldy, Schottland bis 17.07.1790 in Edinburgh); schottischer Moralphilosoph und Aufklärer; gilt als Begründer der klassischen Nationalökonomie.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Smothermon, Ron

Ron Smothermon (26.07.1943); US-amerikanischer Arzt, Therapeut, Dozent und Autor

Loyalität, Verzeihen (Vergeben)

 

Sokrates

Sokrates (469 v. Chr. in Alopeke bis 399 v. Chr. in Athen); griechischer Philosoph, der das abendländische Denken grundlegend prägte; lebte und wirkte in der sogenannten „Attischen Demokratie“; entwickelte die von ihm benannte philosophische Methode „Maieutik“ (Hebammenkunst), die sich durch einen geordneten Dialog mit ethischen Grundsätzen, Menschenkenntnis und das Verstehen der Welt beschäftigte. Maßgeblich wurden seine Erkenntnisse von seinen Schülern Platon und Xenophon in den sogenannten „Sokratischen Dialogen“ niedergeschrieben. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Philosophen, wohl auch, da er von der damaligen Justiz - wegen seiner angeblich verderblichen und die Götter missachtenden Weltanschauung - hingerichtet wurde und er das Todesurteil akzeptierte. Er leitete damit einen Wertewandel ein.

Ansehen

 

Sommer, Andreas Urs

Andreas Urs Sommer (14.07.1972 in Zofingen); schweizer Philosoph, Publizist und Numismatiker; sein Buch "Werte. Warum man sie braucht, obwohl es sie nicht gibt" (2016) wurde vielfach ausgezeichnet. 

(T) Vorwort (Prolog); Medieninhalte Videos, Radio und Literatur; WERTE

 

Sophokles

Sophokles 497/496 v. Chr. in Kolonos bis 406/405 v. Chr. in Athen); Dichter in der Zeit der Griechischen Klassik; gilt als einer der bedeutendsten antiken griechischen Tragödiendichter; insbesondere wegen seiner erhaltenen Stücke "Antigone" und "König Ödipus" - beide werden auf den Bühnen der ganzen Welt gespielt.

Redlichkeit

 

Speth, Petra

Petra Speth (1962), Sozialpädagogin.

Akzeptanz

 

Stanhope, Philip

Philip Dormer Stanhope Lord Chesterfield (1694 bis 1773), englischer Staatsmann und Schriftsteller.

Aufmerksamkeit

 

Steenbeck, Max

Max Christian Theodor Steenbeck (21.03.1904 in Kiel bis 15.12.1981 in Ost-Berlin); deutscher Physiker und einer der Pioniere der Gasentladungsphysik und einer der Begründer der Elektrodynamik der mittleren Felder, als Grundlage für das Verständnis der Magnetfelder der Sonne, der Planeten und anderer kosmischer Körper.

Unbestechlichkeit

 

Steiner, Rudolf

Rudolf Joseph Lorenz Steiner

FreiheitZitate über WERTE; in Texten der Kapitel: Vorwort, Wer leistet professionelle Wertearbeit > AnthroposophieFreigeistigkeit und Werte 

 

Stevens, Cat

Cat Stevens (21.07.1948 als Steven Demetre Georgiou in London); britischer Musiker (Gitarre und Klavier), Sänger und Songwriter; Künstlername „Yusuf“; konvertierte Ende 1977 zum Islam und nennt sich seit Sommer 1978 Yusuf Islam.

Zitate über WERTE 

 

Stock, Oskar

Oskar Stock (07.05.1946 in Landshut); deutscher Schriftsteller und Aphoristiker; schreibt in bairischer Mundart und Hochdeutsch für Zeitungen, Kalenderverlage, Abreißkalender, Magazine, Rundfunk und TV – zumeist heitere Gedichte, Gedichte über Sternzeichen, Kurzgeschichten und „Schmunzelverse“.

Teamgeist

 

Süssmuth, Rita

Rita Süssmuth, geb. Kickuth (17.02.1937 in Wuppertal); deutsche Politikerin (CDU); war von 1985 bis 1988 Bundesministerin für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit, von 1988 bis 1998 Präsidentin des Deutschen Bundestages.

Unbestechlichkeit

 

Swift, Jonathan

Jonathan Swift (30.11.1667 in Dublin, Königreich Irland bis 19.10.1745 in Dublin); anglo-irischer Schriftsteller und Satiriker der frühen Aufklärung.

Tüchtigkeit

 

Syrus

Publilius Syrus (lebte im 1. Jhd. v. Chr.); römischer Mimen-Autor; seine Nachwirkungen gehen vor allem zurück auf seine Sprüche-Sammlung; „Sententiae“ (moralische Lebensweisheiten), welche Schullektüre wurden und bis in die Spätantike weit verbreitet waren.

Ausgewogenheit

 

Szaba, Nico

Nico Szaba (1970), deutscher Schriftsteller und Aphoristiker.(http://www.szaba.com/aphorismen.php)

Selbstdisziplin

 

Tagore, Rabindranath

Rabindranath Tagore (07.05.1861 in Kalkutta bis 07.08.1941); bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker und "Brahmo-Samaj-Anhänger"; engagierter Kultur- und Sozialreformer sowie Universalgelehrter; erhielt als erster Asiate 1913 den Nobelpreis für Literatur; wurde 1915 von König Georg V. geadelt, gab den Titel 1919 aus Protest gegen das britische Massaker in "Amritsar" wieder zurück.

Pflichtgefühl

 

Taylor, Jeff

Jeffery Matthew Taylor (23.05.1989 in Norrköping); schwedisch-US-amerikanischer Basketballspieler.

Sicherheit

 

Tenzer, Andreas

Andreas Tenzer (1954)

Inspiration

 

Teutsch, Elmar

Dr. Elmar Teutsch (1949); südtiroler Wirtschaftspsychologe, Psychotherapeut und Unternehmenscoach.

Teamgeist

 

Thomasius, Christian

Christian Thomasius (01.01.1655 in Leipzig bis 23.09.1728 in Halle/Saale); deutscher Jurist und Philosoph; gilt als Wegbereiter der frühen Aufklärung; trug durch sein Eintreten für eine humane Strafordnung wesentlich zur Abschaffung der Hexenprozesse und der Folter bei.

in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Tibi, Bassam

Bassam Tibi (04.04.1944 in Damaskus); deutscher Politikwissenschaftler syrischer Herkunft; war von 1973 bis 2009 Professor für internationale Beziehungen an der Georg-August-Universität Göttingen; hatte zahlreiche Lehr- und Forschungsaufenthalte an ausländischen Hochschulen; wurde durch seine Bücher und Medienauftritte bekannt und gilt als Experte der „Arabischen Welt“ und des Islam; hat 1998 den Begriff „Leitkultur“ eingeführt.

in Texten der Kapitel: Leitkultur

 

Tillich, Paul

Paul Tillich (1886 bis 1965); deutscher und später US-amerikanischer protestantischer Theologe (Dogmatiker) und Religionsphilosoph.

Weisheit

 

Tolle, Eckhart

Eckhart Tolle (16.02.1948 in Lünen als Ulrich Leonard Tölle); Lehrer und Bestsellerautor spiritueller Bücher; stammt ursprünglich aus Deutschland, lebt in Vancouver, Kanada; sein bekanntestes Werke ist „Jetzt! Die Kraft der Gegenwart. Ein Leitfaden zum spirituellen Erwachen“(1997), in dem er die Wichtigkeit des bewussten Lebens in der Gegenwart hervorhebt, da Vergangenheit und Zukunft nicht existieren.

Achtsamkeit

 

Tolkien

John Ronald Reuel Tolkien, meist „J.R.R. Tolkien“ genannt (03.01.1892 in Bloemfontein, Oranje-Freistaat bis 02.09.1973 in Bournemouth, England); britischer Schriftsteller, Philologe und Professor für englische Sprache an der Universität Oxford; sein Roman „Der Herr der Ringe“ (original: „The Lord of the Rings“), erschienen im Jahr 1954 (auf Deutsch erschienen in 1969) ist eines der erfolgreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts und begründete die moderne Fantasy-Literatur

Weisheit

 

Tolstoi, Leo

Lew (Leo) Nikolajewitsch Graf Tolstoi (09.09.1828 in Jasnaja Poljana bei Tula bis 20.11.1910 in Astapowo, heute Lew Tolstoi, in der Oblast Lipezk); russischer Schriftsteller; seine Hauptwerke "Krieg und Frieden" und "Anna Karenina" sind Klassiker des realistischen Romans.

Aktivität, Intuition, Leichtigkeit

 

Treitschke, Heinrich

Heinrich von Treitschke (1834 bis 1896), deutscher Historiker, Vertreter der kleindeutsch-preußischen Richtung und des Machtstaates.

Konservativ

 

Truffaut, François

François Truffaut (1932 bis 1984); französischer Filmregisseur.

traditionell (Tradition)

 

Twain, Mark

Mark Twain (30.11.1835 als Samuel Langhorne Clemens in Florida, Missouri bis 21.04.1910 in Redding, Connecticut); amerikanischer Schriftsteller. Vor allem als Autor der Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn bekannt. Er war ein Vertreter des Literatur-Genres „amerikanischer Realismus“ und ist besonders wegen seiner humoristischen, von Lokalkolorit und genauen Beobachtungen sozialen Verhaltens geprägten Erzählungen sowie aufgrund seiner scharfzüngigen Kritik an der amerikanischen Gesellschaft berühmt. In seinen Werken beschreibt er den alltäglichen Rassismus; seine Protagonisten durchschauen die Heuchelei und Verlogenheit der herrschenden Verhältnisse.

EffektivitätFreundlichkeitSelbstvertrauenteilen

 

Uhlenbruck, Gerhard

Gerhard Uhlenbruck (17.06.1929 in Köln); deutscher Mediziner (Immunologe) und Aphoristiker; er ist emeritierter ordentlicher Professor der Universität zu Köln.

traditionell (Tradition)

 

Unbekannte Autoren

Authentizität, Flexibilität

 

Unseld, Siegfried

Karl Siegfried Unseld (28.09.1924 in Ulm bis 26.10.2002 in Frankfurt am Main); deutscher Verleger und Leiter des Suhrkamp Verlags mit großem kaufmännischem Sachverstand

Aktualität

 

Valentin, Karl

Karl Valentin; eigentlich: Valentin Ludwig Fey (04.06.1882 in München bis 09.02.1948 in Planegg); deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent; seine spezielle Art von Humor beeinflusste u.a. Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider.

Vorbilder

 

Vinci, Leonardo

Leonardo da Vinci, eigentlich Leonardo (toskanisch auch Lionardo) di ser Piero (15.04.1452 in Anchiano bei Vinci bis 02.05.1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise); italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph

Ästhetik, KreativitätGeduld, Sorgfalt; (G) Vorbilder, Vorwort 

 

Voltaire

François-Marie Arouet (21.11.1694 in Paris bis 30.05.1778 in Paris), französischer Philosoph und Schriftsteller; einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung

Anerkennung, Begeisterung, Klugheit, Tüchtigkeit; in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

Washington, George

George Washington (22.02.1732 bis 14.12.1799); von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Höflichkeit

 

Watzlawick, Paul

Paul Watzlawick (25.07.1921 bis 31.03.2007); österreichisch-amerikanischer Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Soziologe, Philosoph und Autor

Flexibilität

 

Weiss, Otto

Otto Weiss (auch: Weiß) (1849 bis 1915); Wiener Musiker und Feuilletonist

Neutralität

 

Weizsäcker, Richard von

Richard von Weizsäcker (15.04.1920 in Stuttgart bis 31.01.2015 in Berlin), deutscher Politiker (CDU), von 1981 bis 1984 Regierender Bürgermeister von Berlin und von 1984 bis 1994 der sechste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

DisziplinZitate über WERTE 

 

Wertheimer, Emanuel

Emanuel Wertheimer (1846 bis 1916), deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischer Herkunft

Idealismus

 

Wickert, Ulrich

Ulrich Wickert (02.12.1942 in Tokio, Japan); deutscher Journalist, Fernsehmoderator und Autor.

(T) Vorwort (Prolog); (T) Wertemodelle; Zitate über WERTE 

 

Wieland, Christoph Martin

Christoph Martin Wieland (05.09.1733 in Oberholzheim bei Biberach an der Riß bis 20.01.1813 in Weimar); deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung

Harmonie

 

Wieser, Damaris

Damaris Wieser (1977); deutsche Lyrikerin und Dichterin

Unabhängigkeit

 

Wilde, Oscar

Oscar Fingal O‘Flahertie Wills Wilde (16.10.1854 in Dublin bis 30.11.1900 in Paris); irischer Schriftsteller, der sich nach Schulzeit und Studium in Dublin und Oxford in London niederließ

Authentizität, Großzügigkeit, Harmonie (2), Idealismus, Pünktlichkeit; MenschlichkeitZitate über WERTE

 

Wolff, Christian

Christian Freiherr von Wolff (24.01.1679 in Breslau bis 09.04.1754 in Halle); deutscher Universalgelehrter, Jurist, Mathematiker und Philosoph; gilt als einer der wichtigsten Philosophen der Aufklärung, neben Leibniz und Kant; zählt zu den bedeutendsten Vertretern des Naturrechts und gilt als wesentlicher Begründer der "Begriffsjurisprudenz" des 19. Jahrhunderts; er bestimmte und definierte Begriffe, wie Bewusstsein, Bedeutung, Aufmerksamkeit, die dadurch in die Alltagssprache übernommen wurden; ebenso beeinflusste er maßgeblich die preußische Gesetzgebung.

Ästhetik; in Texten der Kapitel: Freigeistigkeit und Werte 

 

WWF

World Wide Fund For Nature; eine Schweizer Stiftung mit Sitz in Gland, Kanton Waadt; wurde 1961 gegründet und ist eine der größten internationalen Natur- und Umweltschutzorganisationen; setzt sich ein für den Erhalt der biologischen Vielfalt der Erde, die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen und die Eindämmung von Umweltverschmutzung und schädlichem Konsumverhalten

Nachhaltigkeit

 

Zweig, Stefan

Stefan Zweig (1881-1942), österreichischer Schriftsteller

Authentizität

 

Zydek, Gudrun

Gudrun Zydek (1944); deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin

Andersartigkeit, Toleranz



[1] Sekte: Eine eigenständige Glaubensgemeinschaft, die von einer größeren Religionsgemeinschaft abgelöst bzw. abgespalten wurde. Ein ursprünglich wertneutraler Begriff, der heute meist abwertend gemeint ist. Entlehnt aus lateinisch „secta“ = „befolgte Grundsätze, Denkweise, Richtlinie, Partei, philosophische Schule“.


Letzte Bearbeitung am 01.07.2018

Die komplette Liste aller Werte (Wertvorstellungen)
Zur Liste aller Werte