Philosophie

Fast alle Philosophen beschäftigen sich mit Werten. Neben der Theologie wurde hier wohl am meisten über Wertvorstellungen diskutiert und Thesen sowie Modelle aufgestellt. Schon die Philosophen der Antike (z.B. Konfuzius und Platon) hinterließen uns Ansätze für spätere Wertemodelle, die sich im Laufe der Zeit in der Gesellschaft verfestigten.

So entstanden auch die Grundlagen für das Denken im demokratischen Selbstverständnis und in Folge die sog. Zeit der Aufklärung, was – nach einigen teils brutalen Auseinandersetzungen – zur heute recht weit verbreiteten politisch ambitionierte Demokratie geführt hat.

Siehe hierzu im Glossar das Kapitel „Tugenden“ (insbesondere den Abschnitt Kardinalstugenden) sowie das Kapitel Wertegemeinschaft“.


Weitere nützliche Infos über Werte-Arbeit und Werte-Coaching:


Letzte Bearbeitung am 29.10.2017