Logosynthese

Logosynthese ist eine Methode zur Unterstützung der persönlichen Entwicklung, die im Rahmen von Coaching, Beratung oder Psychotherapie eingesetzt werden kann. Die Methode wurde 2005 von Willem Lammers entwickelt. Er beschreibt sie als „Integration der Wirksamkeitsprinzipien einer Vielzahl psychologischer, psychotherapeutischer, energetischer und spiritueller Modelle und Methoden“.

Logosynthese ist eine Methode zur Unterstützung der persönlichen Entwicklung, die im Rahmen von Coaching, Beratung oder Psychotherapie eingesetzt werden kann. Die Methode wurde 2005 von Willem Lammers entwickelt. Er beschreibt sie als „Integration der Wirksamkeitsprinzipien einer Vielzahl psychologischer, psychotherapeutischer, energetischer und spiritueller Modelle und Methoden“.

Lamers beruft sich auf „altes Heilwissen“ und „spirituelle Traditionen“. Das von ihm verwendete Modell nach Ali Hameed Almaas unterscheidet drei Ebenen:

  • Körper − Biologie
  • Ich − Psychologie
  • Selbst − Essenz

Nach Lammers Theorie leiden Menschen darunter, dass ihr Bewusstsein, ihre Werte und ihr Verhalten nicht im Einklang mit ihrer „Essenz“ stehen, sondern eher von außen bestimmt sind (Abspaltung bzw. Dissoziation und Verinnerlichung bzw. Introjektion). Im Gegensatz zu anderen Methoden arbeitet Logosynthese nicht ausschließlich auf der kognitive Ebene, sondern versucht, mit Hilfe der Sprache auf die Ebene des „Selbst“ vorzudringen. Klienten nehmen abgespaltene Teile und Introjekte als „Energie im Raum“ wahr. Dabei hat die Sprache nicht nur eine beschreibende Funktion, sondern soll auch direkt heilend wirken.

Lammers fasst seine Theorie in folgenden Thesen zusammen:

  • Das wahre Wesen leidet nicht: Unser wahres Wesen leidet nicht - Leiden entsteht aus Mangel an Bewusstsein der Essenz und unserer Aufgabe in dieser Welt
  • Abspaltung und Verinnerlichung: Das Bewusstsein unseres wahren Wesens wird reduziert oder verhindert durch Abspaltung und Verinnerlichung.
  • Die Energie im Raum: Abgespaltene Teile und Introjekte sind starre Energiestrukturen in einem mehrdimensionalen Raum, nicht nur abstrakte Konzepte.
  • Worte wirken: Die Macht des Wortes ermöglicht die Auflösung dieser erstarrten Strukturen und befreit unsere Lebensenergie für unsere wirkliche Aufgabe in Raum und Zeit.

Quelle: http://de.pluspedia.org/wiki/Logosynthese (Juli 2017)

Weblink: http://www.logosynthesis.net/


Weitere nützliche Infos über Werte-Arbeit und Werte-Coaching:


Letzte Bearbeitung am 29.10.2017