Wertekongress: „Werte und Gesellschaft"

Es diskutieren Heinz Bude, Julia Friedrichs und Aydan Özoguz, moderiert von Bascha Mika.

Veröffentlicht am 30.12.2012 bei YouTube von der "Friedrich-Ebert-Stiftung":

"Die Gesellschaft in Deutschland ist heute weitaus pluralistischer als noch vor 50 Jahren. Die gesellschaftliche Pluralität bezieht sich aber nicht nur auf vielfältige Lebensmodelle, kulturelle und religiöse Vielfalt, sondern auch auf eine zunehmende Spaltung in wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht. In welchen Bereichen muss von der Politik Gleichheit hergestellt werden, damit Vielfalt gelebt werden kann?"


Letzte Bearbeitung am 18.01.2018