konsequent (Konsequenz)

Werte-Antonym: Ruhe, Besonnenheit


Synonyme

Wortformen: Konsequenz, konsequentermaßen, konsequenterweise

Beharrung: beständig, beharrlich, zielstrebig, streng, planmäßig, stetig, fest, standhaft, zäh, unbeirrt, systematisch, eisern, entschlossen, energisch, resolut, willensstark, charakterfest, ausdauernd, hartnäckig, geradlinig, unerschütterlich

Logik: folgerichtig, logisch, folgerecht, schlüssig, konsistent (Logik: zusammenhängend in der Gedankenführung)

Englisch: consequent (folgerichtig), consistent (beständig)


Wortherkunft

Zusammengesetzt aus dem Präfix "kon-" (aus altlateinisch "com" und lateinisch "cum") = "zusammen, gemeinsam, miteinander, gänzlich, völlig" und "sequenz" = "Reihe, Folge" aus lateinisch "sequentia" = "(logische) Folge, Reihenfolge".

Das Substantiv "Konsequenz" ist entlehnt aus lateinisch ""cōnsequentia" = "Folge", das gebildet wurde aus "cōnsequēns" = "folgerichtig, logisch begründet, beharrlich, beständig, vernunftgemäß", aus dem adjektivisch gebrauchten "cōnsequī" = "nachfolgen, nachkommen, folgen, erfolgen, streng befolgen".


Definition

Eine auf folgerichtige und logische (teils subjektive) Begründungen fundierte Haltung, welche in ein beharrliches und entschlossenes Handeln mündet.


Beschreibung

Konsequentes Handeln resultiert aus einer werteorientierten Haltung eine Person, die das Ziel verfolgt, einen eingeschlagen Weg (Richtung) weiterzugehen.

Diese beharrliche Haltung fundiert meist auf logischen (erklärbaren) Gründen, die den Wertvorstellungen einer Person entsprechen. Auch kann es ein gegebenes Versprechen (verlässliche, loyale Haltung) oder das Folgen einer Mission (Ehre) sein.

Konsequenz (im Singular als Attribut) gilt insbesondere in einer erfolgs- und zielorientierten Leistungsgesellschaft als ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal, das auch mit Disziplin in Verbindung gebracht wird. Salopp könnte man formulieren: Wenn das Grundlegende klar ist und die Zielstellung einen Sinn ergibt, dann ist konsequentes Handeln notwendig, um Ziele erreichen zu können.

Menschen, die gerne zweifeln und hadern fällt konsequentes Agieren schwer. Besonders dann, wenn diese Zweifel einer depressiven Stimmung entsprechen oder latent Lethargie vorherrscht.

Konsequentes Handel ist ein beständiges und umstrittenes Thema in der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.


Zitate

"Konsequent zu sein, ist die größte Obliegenheit eines Philosophen, und wird doch am seltensten angetroffen."

Immanuel Kant (1724 - 1804); Quelle: "Kant, Kritik der praktischen Vernunft"; Abschnitt: "Elementarlehre der reinen praktischen Vernunft" (1788)

"Das Geheimnis des außerordentlichen Menschen ist in den meisten Fällen nichts als Konsequenz."

Buddha (560 - 480 v. Chr.)

"Ein jeder soll die Konsequenzen seines Handelns tragen."

William Shakespeare (1564 - 1616)


In den Medien

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein! Konsequenz ist erlernbar!

Am 14.03.2014 veröffentlicht von Harry Gruber auf Youtube

So können Sie Ihr Unterbewusstsein umprogrammieren und Konsequenz bzw. Beharrlichkeit lernen!


Letzte Bearbeitung am 18.08.2019

Autoren: Christian Hennig und Frank H. Sauer

Eine komplette Liste aller Werte (Wertvorstellungen)
Zur Liste aller Werte