Gesetz zur Ermächtigung des Selbst

Gültige Bezeichnung: Selbstermächtigungsgesetz (SeErG)

Achtung: Nicht ernst (seriös), aber peripher Sinn stiftend - gemäß der Geschwisterlichkeit von "humoristisch" und "humanistisch".



Präambel

Aufgrund einer weltweiten Pandemie – welche wegen des sogenannten „neuartigen Corona-Virus“ von etablierten und hoheitlichen Institutionen amtlich (rechtlich, verbindlich) ausgerufen wurde – ist dieses Gesetz in einem Schnellentscheid (nach der Logik der Intuistik®) entworfen, verabschiedet und veröffentlicht worden.

Ziel ist, die postulierten Prinzipien demokratischer Länder durch gut und weitsichtig gebildete Bürger so wirken zu lassen, dass sie konstruktiven Einfluss auf die jeweils ermächtigte Regierung nimmt.


Wortlaut

1. Alle Menschen werden aufgefordert und ermächtigt, selbst zu denken und daraus resultierend ethisch gesinnte Meinungen zu bilden. Dies muss geschehen, durch rein objektive sowie weitblickende, tiefblickende und querblickende (in Summe: „achtsames Blicken“) Beobachtungen dessen, was tatsächlich und wirklich vor sich geht.

2. Im Rahmen dieses Gesetzes ist es verboten, Verschwörungstheorien pauschal zu glauben und zu folgen. Nur das, was auf Wahrheiten und Stimmigkeiten beruht, soll analysiert, studiert und weiter verfolgt werden.

3. Da freies Denken aus Optimismus, Zuversicht und Humor entsteht, ist geboten, sich in diesen Disziplinen zu üben.

4. Selbstermächtigung ist nur erlaubt, wenn Toleranz, die Würde aller Menschen sowie potentielle Nächstenliebe einen Raum im eigenen Denken und Handeln haben. Hier ist auf eine Ausgewogenheit zwischen a.) Selbstentfaltung und b.) wertvolle Beiträge für eine größtmögliche Solidargemeinschaft leisten zu achten.

5. Im Rahmen dieses Gesetzes ist es unabdingbar, dass sich jeder Einzelne mit korrekter Bildung beschäftigt, insbesondere mit wertvollen Inhalten über Sinn, Empathie, Intuition und Selbstdisziplin.

6. Grundlegend ist die Fähigkeit, konstruktive Kommunikation zu verstehen und sozial zu praktizieren turnusmäßig aufzubauen sowie die darüber gewonnenen Erkenntnisse an möglichst viele Mitmenschen weiterzugeben.

7. Ausübung von Macht ist nur dann erlaubt, wenn sie für das größtmögliche Wohl aller Individuen eingesetzt wird.


Zweck

Agile, disruptive und zwangsläufige Wirkmechanismen auf konstruktive Weise zu nutzen, um sich selbst und andere Individuen zu befreien (sein lassen).

Ein Bewusstsein, für Wertegemeinschaften bei allen Menschen zu etablieren, um solidarische Prinzipien mit individuellen Motiven und Wertvorstellungen zu kombinieren.


Hilfsmittel

Reinliche Vernunft, Intelligenz, Intuition, altruistisches Wissen, das „me:in-Prinzip“® der Intuistik®, die wertesystemische Didaktik der Intuistik® sowie eine auf Selbst- und Nächstenliebe basierte humanitäre Gesinnung.


Geltungsbereiche

Planet Erde. Inkludiert sind Homosphäre, Heterosphäre, Troposphäre und Stratosphäre sowie der Erdtrabant Mond.

Ebenso gilt das SeErG in folgenden virtuellen Räumen (Gefilden):

  • alle technologischen Räumen: Internet, World-Wide-Web (www), soziale Netzwerke, Cloud-Data-Sytems, Big-Data-Systems, künstliche Intelligenz (KI), Smart Data-Systems, Interface-Data-Matching-Systems
  • in neurologischen Gefilden, wie Gehirne, Herzen, Solar-Plexus
  • in seelischen Gefilden, wie sphärische Gedankenwelten, Intuition und Emotion

Ausgenommen ist der rein spirituelle Bereich, in dem rationelle Gesetze keine Gütigkeit haben.


Zeitlicher Ablauf und Gültigkeit

Beschlossen und verabschiedet wurde das SeErG am 2. April 2020. Es ist seit dato und bis zum 31. Dezember 2999 gültig und wirksam.


Sanktionen und Strafen

Zuwiderhandlungen werden innerhalb von kurzer Zeit geahndet sowie bestraft – insbesondere durch Kontrollverlust, Einschränkung der geistigen Freiheit, Angst, relativer Verlust des körperlichen Immunsystems, Absenkung von mentaler Stärke und Zunahme von Orientierungslosigkeit.

Die o. a. Strafen ergeben sich ohne Zutun und Eingreifen einer juristischen Instanz, sondern durch einen naturbedingten und reflexartigen Automatismus.


Herausgeber

Frank H. SauerGralshüter der Werte


Letzte Bearbeitung am 23.04.2020

Eine komplette Liste aller Werte (Wertvorstellungen)
Zur Liste aller Werte