Fürsorglichkeit


Synonyme

Wortformen: fürsorglich, Fürsorge

Pflege, Versorgung, Hege, Bemutterung, Betreuung, Hilfe, Sorge, Obhut, Hilfe.

Sozialaspekt: Sozialhilfe, Wohlfahrtspflege, Wohlfahrt, Diakonie (evangelische Kirche).

Ähnlich: Beschützen, Behandlung, Schonung, Schutz, Hut, Sorgfalt, Aufpassen.

Österreichische Amtssprache: Befürsorgung, Obsorge.

Englisch: solicitude, care


Wortherkunft

Aus mittelhochdeutsch „vürsorge" = „Besorgnis vor Zukünftigem“.


Definition

Sich um andere sorgen und kümmern.


Beschreibung

Wenn man das Wort Fürsorglichkeit beziehungsweise die „Fürsorge“ in seine zwei Bestandteile zerlegt, haben wir zum Einen den Begriff „für“ und zum Anderen den Begriff „Sorge“. Damit lässt sich die Bedeutung ableiten: „Sorge“ = „eine vorausschauende, ängstliche Vermutung oder Annahme zu einem möglicherweise bevorstehenden Geschehen“. Im Sinne von Fürsorger resultiert daraus die Intention, sich selbst um die „Sorgen“ einer bestimmten Person oder Personengruppe zu kümmern.

Aspekte von allgemeiner Menschlichkeit und den heutigen demokratischen Prinzipien beinhalten, dass sich eine besser situierte Person bzw. eine Solidargemeinschaft sozialer Gerechtigkeit verpflichtet, indem sie Fürsorge für Benachteiligte, Schwache und Arme auf pflichtbewusste Weise praktiziert.


Zitate

"Gibst du einem Mann einen Fisch, nährt er sich einmal. Lehrst du ihn das Fischen, nährt er sich sein ganzes Leben."

Dschuang Dsi (350 v. Chr. bis 275 v. Chr.)

"Betrachtet man die große Mehrzahl der menschlichen Probleme, sowohl im Persönlichen als auch auf der Ebene der gesamten Menschheit, dann sieht es ganz so aus, als rührten sie von der Unfähigkeit her, echte Fürsorge für andere zu empfinden und sich an deren Stelle zu versetzen. Gewalt ist unvorstellbar, wenn jedermann ehrlich auf das Wohl des anderen bedacht ist."

Matthieu Ricard (15.02.1946 in Frankreich); ein buddhistischer Mönch und studierter Molekularbiologe mit Abschluss in Zellulargenetik sowie Promotion bei dem Nobelpreisträger Francois Jacob am Institut Pasteur.

"Wirkliche Liebe ist ein Ausdruck der inneren Produktivität und umfaßt Fürsorge, Respekt, Verantwortlichkeit und Wissen."

Erich Fromm (23.03.1900 in Frankfurt/Main bis 18.03.1980 in Muralto, Schweiz); deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe.


Letzte Bearbeitung am 28.03.2018

Autoren: Florian Sauer und Frank H. Sauer

Die komplette Liste aller Werte
Zur Liste aller Werte