Effektivität


Synonyme

Wortformen: effektiv

Wirkung, Wirksamkeit, Wirkungskraft, Wirtschaftlichkeit, Durchschlagskraft

ähnlich: Effizienz 

Englisch: effectiveness, effectively



Wortherkunft

Das Wort wird abgeleitet von dem Begriff Effekt, welches von dem lateinischen Begriff effectus stammt und soviel bedeutet wie „Wirkung“ oder auch „Erfolg“.


Definition

Effektivität beschreibt die Relation des erreichten Ergebnis zum geplanten Ergebnis.


Beschreibung

Die Effektivität wird gemeinhin in einem positiven Kontext verwendet, denn sie beschreibt die Relation zwischen dem geplanten Ergebnis und dem erzielten Ergebnis, wobei sich das Ergebnis zu dem eingesetzten Aufwand steigert. Die Effektivität bezieht sich hierbei aber primär auf das Resultat, denn nur anhand des Zustands eines erreichten Ziels lässt sich die Effektivität messen. Der Begriff Effektivität ist in vielen Bereichen, wie zum Beispiel in der Betriebswirtschaftslehre oder auch in der Wissenschaft anzutreffen und beschreibt hier die Qualität eines Ergebnisses.


Zitate

„Was man zur Effektivität braucht, ist eine durch Übung gewonnene Kompetenz.“

Peter Ferdinand Drucker (19.11.1909 - 11.11.2005), US-amerikanischer Ökonom österr. Herkunft

"Das richtige Wort mag effektiv sein, aber kein Wort war jemals so effektiv wie eine richtig gesetzte Pause."

Mark Twain (1835-1910), eigtl. Samuel Langhorne Clemens; amerik. Schriftsteller


In den Medien

Der Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz!


Letzte Bearbeitung am 13.06.2017

Die komplette Liste aller Werte
Zur Liste aller Werte