Besondere Werte / Attribute

Spezifische Werte für Wandel, Selbstbestimmung und Verantwortung

Hier führen wir Begriffe auf, die (per Definition) Werte oder begriffliche Wertesysteme sein können, aber eher als Attribute anzusehen sind. Bewusst haben wir hier konsequent die Form des Adjektivs oder Verbs gewählt, da diese handlungsorientierter sind als "starre" Substantive.

Wertschöpfung findet statt, wenn diese Wertvorstellungen aus einer konstruktiven Haltung (Motiv) resultieren.


teuer

= wertvoll; wenn alles möglichst teuer ist/wäre, bekommen Produkte und Dienstleistungen die Ressource Spielraum, eine hohe Qualität sowie meist auch Nachhaltigkeit


wahrhaftig

= echt, rein, harmonisch; stimmig, bewusst, nachhaltig


ethisch

= globales Bewusstsein, Verantwortungsgefühl für alle Individuen (Menschen, Tiere, Pflanzen)
siehe auch Artikel: Ethik, Moral, Recht


utopisch

= fähig, Visionen zu entwickeln die überdurchschnittlich groß oder wirksam sind und gravierende Veränderungen (Change, Wertewandel) mit sich bringen, die in der aktuellen Gesellschaft nicht oder nur vage vorstellbar sind


disruptiv

= konstruktiv zerstörerisch; traditionelle Muster zerstörend, um innovative (im idealen Fall evolutionsbedingte) Weiterentwicklungen zu bewirken


magisch

= aus griechisch "magikós" = "unwiderstehlich, geheimnisvoll, zauberhaft". Ursprünglich abgeleitet aus dem altpersischen Substantiv "Magus" = "der Name eines Volksstammes mit priesterlichen Obliegenheiten"


nonkonform

= eine oft grundlegende Haltung, die kritisch hinterfragend Optimierungspotentiale erforscht


bewahrend

= das Gute bewahren, das Wahre beschützen (alles andere nicht); siehe auch konservativ


querdenkend

= die Fähigkeit, assoziativ zu denken und dabei möglichst viele Optionen zu entdecken und anschließend auszuloten


Letzte Bearbeitung am 17. August 2020