Nachhaltigkeit

Synonyme

Beständigkeit, langanhaltende Spürbarkeit, dauerhafte Wirksamkeit, systemische bzw. naturelle Überlebensfähigkeit.

Ähnlich: implizite Wiederholung

Fremdwörter: Sustainability (englisch), assiduus (adj., lateinisch) = beharrlich, emsig, unablässig, unaufhörlich. Perpetuitas (lateinisch) = Ewigkeit, Stetigkeit, Fortdauer.

Wortherkunft

Aus dem Adjektiv "nachhaltig" = "andauernd wirkend".

Definition

Für längere Zeit anhaltende Wirkung (Duden).

Adjektiv: "nachhaltig" = "lange nachwirkend", "ausdauernd" (DWDS).

Beschreibung

Ursprünglich fand der Begriff Nachhaltigkeit (als Substantiv) Anwendung in der Forstwirtschaft: es darf nicht mehr Holz geschlagen werden, als im gleichen Zeitraum nachwachsen kann.

Erst später fand er Nutzung in den politischen Bemühungen, ein systemisches Etablieren von Grundwerten zu postulieren.

Seit den 1980er Jahren ist der Begriff u.a. das Synonym für ethisches, verantwortungsbewusstes und standhaftes Handeln, welches im Interesse des Gemeinwohls (vorwiegend für Menschen, Tiere und Pflanzen) stattfindet. Hierbei werden Wertekonzepte diskutiert, mit dem Ziel, maximal stabile und autonome (selbstregulierende) Überlebensmechanismen zu etablieren.

Nachhaltigkeit steht heute auf der Agenda von vielen Unternehmen - teils aus ideologischen Überzeugungen oder (leider) auch aus Gründen des Marketings, um dem Zeitgeist und den Bedürfnissen eines zunehmenden Teils der Bevölkerung zu entsprechen. Dadurch wird die Glaubwürdigkeit eingeschränkt und eine genaue Prüfung notwendig, mit welchen Motiven der Begriff heute Verwendung findet.

Nachhaltige Konsumgüter sind in der öffentlichen Wahrnehmung vor allem in den Bereichen Energie, Rohstoffen für die Produktion und in der Ernährung zu finden.

Zitate

"Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will."

Albert Einstein (1879-1955), deutsch-amerikanischer Physiker

"Schließlich kann eine Größe wachsen, die zwar für jeden Menschen sehr wichtig ist, aber weder in der Wirtschaftspolitik noch in der ökologischen Wachstumsdebatte im Vordergrund steht: die Lebensqualität." 

Fred Luks (1965) - aus "Nachhaltigkeit 2002" -  Leiter des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit der Wirtschaftsuniversität Wien.

"Eine neue Definition von Wohlstand ist überfällig. Die Konzentration auf die Steigerung des Bruttosozialprodukts führt in die Irre. In einer Welt mit begrenztem Ressourcenangebot kann es kein unbegrenztes Wachstum geben."

Aus der WWF Studie "Living Planet Report 2010"

"Mich interessiert nur die Zukunft, denn das ist die Zeit in der ich leben werde."

Albert Schweitzer (1875-1965), deutsch-französischer Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Philosoph und Pazifist.

In den Medien

Der Begriff kurz erklärt

Was steht hinter dem Begriff Nachhaltigkeit? Hier wird es einfach erklärt:

LOHAS (Lifestyles of Health and Sustainability)

LOHAS - Der grüne Lifestyle. TV Film mit Berichten vom LOHAS Forum in Boulder, CO/USA sowie deutschen Aktivitäten. Beispielhaft Firma hessnatur für Nachhaltigkeit in der Produktion ihrer Biobaumwolle. Wirtschaftsdaten und Trends. USA im Vergleich zu Deutschland.

Suche nach Werten (Begriffe):

"Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu schmieden."

Konfuzius

Wenn Ihnen Wertesysteme.de gefällt und/oder es Ihnen bereits bei Recherchen geholfen hat, würden wir uns über eine Spende freuen. Damit unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege. Herzlichen Dank!

Aktuelle Info:

Die Akademie DA VINCI 3000 veranstaltet am 12.01.2017 sowie im März 2017 auf Mallorca einen Workshop mit dem Thema "Orientierung durch Werte". Mehr Infos >>