Andersartigkeit

Synonyme

Verschieden, Unterschiedlich, Gegensätzlich, Abweichend, Anders, Alternativ, Different, Differierend, Merkwürdig, Normwidrig, Regelwidrig, Unähnlich.

Steigerung: Alleinstellung (Alleinstellungsmerkmal = USP = unique selling proposition).

Fremdwörter: Divergent.

Wortherkunft

Aus dem Adjektiv andersartig abgeleitet, das sinngemäß aus der Wortgruppe „von anderer Art“ zusammengesetzt ist.

Definition

Die Eigenschaft, Sich in irgendeiner Weise oder grundsätzlich von jemand anderem (oder etwas anderem) zu unterscheiden. Die spezielle oder grundsätzliche andere „Art“ und Weise kann etwas Besonderes sein.

Beschreibung

Andersartig zu sein ist in vielerlei Hinsicht notwendig und deutet auf besondere Befähigungen hin. Diese gilt es zu entdecken und situationsbedingt sinnvoll einzusetzen.

In einigen Situationen ist eine "unbedingte" Andersartigkeit unangebracht, so z.B. beim Einhalten von Richtlinien innerhalb von Regelprozessen.

Zitate

"Anders zu sein ist ein Luxus, den man mit Einsamkeit bezahlen muss." Gudrun Zydek (1944) deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin

"Man kann die Angst, sich auch nur wenige Schritte abseits von der Herde zu befinden und anders zu sein, nur verstehen, wenn man erkennt, wie tief das Bedürfnis ist, nicht isoliert zu sein."

Erich Fromm (1900-1980) deutsch-amerikanischer Philosoph und Sozialpsychologe.

“Um unersetzlich zu sein, muss man immer anders sein.“

William James (1842-1910) US-amerikanischer Psychologe und Philosoph

Suche nach Werten (Begriffe):

"Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu schmieden."

Konfuzius

Wenn Ihnen Wertesysteme.de gefällt und/oder es Ihnen bereits bei Recherchen geholfen hat, würden wir uns über eine Spende freuen. Damit unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege. Herzlichen Dank!

Aktuelle Info:

Die Akademie DA VINCI 3000 veranstaltet am 12.01.2017 sowie im März 2017 auf Mallorca einen Workshop mit dem Thema "Orientierung durch Werte". Mehr Infos >>