Altruismus

Synonyme

Barmherzigkeit, Hingebung, Uneigennützigkeit, Selbstlosigkeit, Hochherzigkeit, Nächstenliebe, Wohltätigkeit, Mitleid, Aufopferung.

Wortherkunft

Im 19. Jahrhundert über das französische Wort "altruisme" aus lateinisch "alter" = "der Andere" abgeleitet.

Definition

Selbstloses Denken und Handeln.

Beschreibung

Altruismus ist ein uneigennütziges und selbstloses Denken und/oder Handeln, das durch sehr unterschiedliche Motive ausgelöst wird. Der Begriff wurde angeblich vom Mathematiker und Soziologen Auguste Comte begründet. Altruismus ist das Gegenteil von Egoismus.

In der Sozialpsychologie spricht man auch von „prosozialem Verhalten“.

Die Bandbreite der Ausgeprägtheit ist enorm und reicht von temporärem Wohlwollen bis hin zur Selbstopferung.

Zitate

"Wer sich über der anderen Glück freut, dem blüht sein eigenes."

Deutsches Sprichwort

"An des anderen Vorteil denken wird zum eigenen werden."

Chinesisches Sprichwort

"Und so gewohnt, für andere zu leben, schien Mühe nur ihm Fröhlichkeit zu geben."

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann.

Suche nach Werten (Begriffe):

"Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu schmieden."

Konfuzius

Wenn Ihnen Wertesysteme.de gefällt und/oder es Ihnen bereits bei Recherchen geholfen hat, würden wir uns über eine Spende freuen. Damit unterstützen Sie die Weiterentwicklung und Pflege. Herzlichen Dank!

Aktuelle Info:

Die Akademie DA VINCI 3000 veranstaltet am 12.01.2017 sowie im März 2017 auf Mallorca einen Workshop mit dem Thema "Orientierung durch Werte". Mehr Infos >>